Vorurteile in der Hundeerziehung

Vorurteile in der Hundeerziehung

Schluss mit den Vorurteilen in der Hundeerziehung

Kennen Sie solche Glaubenssätze auch? „Ein Hund lernt nur solange er noch ein Welpe ist! “ oder „Mein Hund ist einfach zu alt, der lernt nichts mehr!“
Wer hat das nur  in die Welt gesetzt?
Der Glaube das Hunde nur im Welpenalter lernen ist leider sehr weit verbreitet.
Doch stimmt das? Nein, selbstverständlich nicht.
Oder lernen Menschen auch nur dann wenn sie unter 20 Jahren sind?

Es ist richtig das Hunde in der sogenannten „Sozialisierungsphase“ leichter lernen. Dies betrifft die Zeit zwischen der vierten und der 16. Lebenswoche. In dieser Zeit entwickelt sich maßgeblich das Hirn des Hundes und kann entsprechend geprägt werden. Üblicherweise befinden sich Welpen in dieser Zeit noch geschützt im Rudel. Wer ihn also in dieser Zeit begegnet negativ auffällt wird von ihnen auch im späteren Leben als Sozialpartner anerkannt. Daraus ergibt sich ganz eindeutig dass diese Lebensphase für einen Hund sehr prägend ist und dass es Sinn macht die jungen Hunde möglichst viele positive Erfahrungen Menschen, Hunden und anderen Tieren sammeln. Sinnvoll ist auch die Gewöhnung an unterschiedliche Geräusche wie Küchengeräte, Staubsauger, Autos und alles was im täglichen Leben so passiert. Das Kennenlernen dieser Geräuschkulisse ist für das spätere Zusammenleben mit dem Hund sehr wichtig und erleichtert “ das miteinander „ ungemein.

Ab etwa der zehnten Lebenswoche kommt es zu ersten Unsicherheitsphasen. Hier ist ganz besonders wichtig dass der Welpe Sicherheit durch seine Bezugsperson, Geschwister und Elterntiere erfährt. Diese kleine Tatsache ist eine der wichtigsten Punkte warum Welpen erst ab der zehnten Lebenswoche abgegeben werden sollten. Ein Welpe muss also lernen seine Bezugsperson und der zugehörigen Umwelt zu vertrauen damit er diese Eindrücke gut verarbeitet und seinem Halter Vertrauen entgegenbringt. Verläuft diese Phase positiv so hat man einen gelassenen, ruhigen und selbstsicheren Hund der sich durch nichts so schnell aus der Ruhe bringen lassen wird. Eine perfekte Grundlage für eine erfolgreiche Hundeerziehung. Hieraus ergibt sich folgerichtig das, wenn ein Hund in dieser Zeit negative Erfahrungen gemacht, er bei vergleichbaren Situationen unsicher reagieren wird, unter sogar ängstlich. Also: nicht überfordern, sondern fördern!

Hunde lernen dennoch ein Leben lang. Auch ein Hund der in seiner Sozialisierungsphase schlechte Erfahrungen gemacht hat kann diese bis zu einem gewissen Grad aufarbeiten. Dies kann zum Beispiel sein das man den Hund behutsam in Situationen begleitet die ihm ganz offensichtlich Probleme bereiten, bzw. ihn unsicher werden lassen.
Dies gilt auch für traumatische Erlebnisse. Fast jeder in unserem Team hatte schon einmal ein Tier das aus schlechter Haltung stammte. Diese Hunde waren unheimlich dankbar liebe Zuneigung die wir ihnen geben konnten. Der Autor zum Beispiel hatte einen Mischling aus einem Kasseler Tierheim der wirklich furchtbares erlebt hatte und dennoch absolut zutraulich, tapfer und lieb war. Ich werde unseren „Rocky“ ganz bestimmt nicht vergessen.

Also: Geben Sie Ihrem Hund eine reelle Chance. Geben Sie Ihrem Hund Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen. Nutzen Sie als Hilfestellung für eine erfolgreiche Hundeerziehung die vielen vielen Fachbücher für sanfte Erziehung und benutzen sie auf keinem Fall solche Grusel liegen Dinge wie Stachelhalsbänder oder sogar Elektroschocker. Diese sind aus gutem Grund verboten!

Wir alle wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Hundeerziehung und ganz viel Spaß gemeinsam mit ihrem vierbeinigen Freund und Partner.

 

hund-zu-dick

Immer mehr Hunde sind zu dick

Immer mehr Hunde sind zu dick

Es ist bei Hunden wie bei uns Menschen. Wenn mehr Kalorien (durch fressen) aufgenommen werden als verbraucht werden können nehmen auch Hunde zu und leidern früher oder später unter Ihrer Last.

Da hilft nur:
Bewegungsmangel vermeiden, Lekkerlies von der täglichen Futterportion abziehen, Nicht schwach werden auch wenn er noch sooo treu (oder eher leidend? ) schaut u.s.w….

Auf unseren Seiten zum Thema Dicker Hund finden Sie noch viele weitere Informationen.

 

Campingplatz Mühlenhof auf Sylt – Hunde willkommen

 

 

Campingplatz Mühlenhof auf Sylt – Hunde willkommen

Camping Sylt  mit Hund
gewünschtes bitte anklicken:

 

Allgemeines zum Campingplatz Mühlenhof auf Sylt
Hier in dieser idyllischen Gegend können Sie und Ihre Hund sich gut entspannen. Der Platz ist klein aber fein und für Familien mit Hunden ideal, da er von Wiesenflächen umgeben ist und ruhig liegt.
Auf dem Campingplatz befindet sich auch ein Feuchtbiotop.
Das Campingplatzgelände grenzen Hecken und Bäume ab . Er hat eine Belegungsfläche von 20.000 qm mit großzügigen Stellplätzen für ca. 50 Wohnwagen und Zelten. Ihre geliebten Vierbeiner sind auf diesem Campingplatzgelände willkommen. Der Campingplatz ist auch für Campinggäste mit Behinderung geeignet.

Öffnungszeiten des Campingplatzes Kampen – auf der Insel Sylt
Der Campingplatz ist ganzjährig geöffnet.

Nebensaison 10.September – 30.Juni
Hauptsaison !!1. .Juli – 9.September

Lage des Campingplatzes Mühlenhof auf Sylt
Der Campingplatz liegt in einer ruhigen Umgebung im östlichsten Sylter Inseldorf Morsum, das Campinggelände erstreckt sich zwischen Deich und dem Ortskern. Er liegt mitten in der Natur auf dem alten Morsumer Mühlenhof.

Anlagen/Service auf dem Sylter Campingplatz
– gepflegte Sanitäranlagen(mit Heizung)
– behindertengerechtem WC
– Einzelwaschkabinen
– Küche,
– Chemieraum
– Waschmaschinen
– Wäschetrockner
– Internetanschluss – WLAN (kostenpflichtig)

Hauptsaison
– kleiner Kiosk (morgendlichem Brötchenservice)

Hunde auf dem Campingplatz Mühlendorf – auf der Insel Sylt
Ihre Fellnasen sind hier gern gesehene Gäste.
In unmittelbarer Nähre des Campingplatzes befindet sich auch eine Hundeschule.

Allgemeine Regeln rund um den Hund auf dem Campingplatz Mühlenhof auf Sylt
(Diese sollten unbedingt eingehalten werden).
– Alle Hunde müssen zu jederZeit auf dem Campingplatzgelände angeleint sein.
– Der Hundekot muss innerhalb und außerhalb des Campingplatzes sofort in einer Tüte entfernt und
den aufgestellten Abfallbehältern entsorgt werden.
– Die anderen Campingplatzgäste dürfen durch den Hund nicht gestört werden.

Zeltplatz auf dem Sylter Campingplatz Mühlenhof
Der Zeltplatz ist ein Wiesenplatz auf dem Gelände des Campingplatzes. Er ist mit Hecken vom Wohnwagenplatz getrennt. Meistens können Sie das Auto direkt neben dem Zelt parken. Zum Aufbau der Zelte werden keine Sandheringe benötigt.

Vermietung von Ferienwohnwagen auf dem Campingplatz Mühlenhof auf der Insel Sylt
Die Ferienwohnwagen auf dem Campinggelände können gemietet werden und sind mit allem was benötigt wird ausgestattet.
Ferienwohnwagen für 2 – 6 Personen.

Ausstattung der Ferienwohnwagen
vollausgestattet
– inkl. einem Vorzelt mit Holzfußboden und Teppich sowie Sitzgelegenheiten
– großem Kühlschrank
– Stromanschluss
– Fernseher (Kabel-TV auf Wunsch)
– Stereoanlage
– Kochmöglichkeiten
– Kaffeemaschine
– Toaster
– Wasserkocher
– Heizung
– Bettdecken und Kissen
– Pkw-Stellplatz (neben dem Wohnwagen)
– Gartenmöbel

Bei der Vermietung der Ferienwohnwagen auf dem Campingplatz Mühlenhof richten sich die Preise nach der Personenzahl und der Ausstattung.

Buchungsanfrage der Ferienwohnwagen auf dem Campingplatz Mühlenhof finden Sie ….hier

Wohnwagen Transport vom Campingplatz Mühlenhof – auf der Insel Sylt
Die Mitarbeiter von dem Campingplatz Mühlenhof übernehmen gerne für Sie den Transport Ihres Wohnwagen auf der Insel Sylt. Bei Interesse fragen Sie bitte nach.

Wasseranschluss und Abwasseranschluss ist für jeden Dauerplatz auf dem Campingplatz Mühlenhof vorhanden.
Meistens können Sie das Auto direkt neben dem Wohnwagen auf dem Campingplatzgelände parken.

Kurtaxe auf dem Campingplatz Mühlenhof – auf der Insel Sylt
Auf dem Sylter Campingplatz Mühelnhof muss eine Kurabgabe geleistet werden.
Kinder /Jugendliche unter 18 Jahre müssen keine Kurabgabe zahlen.

Preisliste des Campingplatzes Mühlenhof – auf der Insel Sylt
Hier finden Sie alle Preise in der Hauptsaison und Nebensaison

Nebensaison 10.September – 30.Juni
Hauptsaion 1.Juli – 9.September

Freizeitaktivitäten auf dem Campingplatz Mühlenhof – auf der Insel Sylt
– Sauna
– Grillplatz
– Kinderspielplatz

Anreise zum Campingplatz Mühlenhof auf Sylt
Informationen zu den Anreiserouten zum Campingplatz Mühlenhof auf Sylt finden Sie …hier

Adresse
Campingplatz Mühlenhof – auf der Insel Sylt
Campingplatz Mühlenhof Betriebs GmbH
Melnstich 7
25980 Morsum/Sylt

Tel  04651/ 890 444
Fax 04651/ 978 011

Die Hompage mit Preisliste des Campingplatzes Mühlenhof – auf der Insel Sylt finden Sie ….hier

Quelle Campingplatz Mühlenhof – auf der Insel Sylt
Angaben ohne Gewähr

 

Interessante Infos rund um den Urlaub mit Hund auf der Insel Sylt finden Sie …hier

Hunderatgeber – Urlaub mit Hund finden Sie …hier

Die Übersicht der Themen von A-Z auf Hundeinfoportal finden Sie …hier

 

nach oben

Bekanntschaftsanzeige

Bekanntschaftsanzeige sorgt für Verwirrung.
Auf diese Bekanntschaftsanzeige die in den USA in einer Zeitung veröffentlicht wurde riefen 15.000 Männer an.
Der Text der so vielen Männern gefiel lautete wie folgt:
„Alleistehende Sie sucht männliche Gesellschaft, ich bin ein nettes Girl das es liebt zu spielen, Fischen, Autofahren, Campen und ich mag lange Spaziergänge im Wald.
In behaglichen Winternächten liege ich gerne am Kamin und fresse dir aus der Hand. Ich werde jeden Abend sehnsüchtig an der Tür stehen und darauf warten, dass du endlich von der Arbeit kommst.
Ruf an , – Telefon: xxxx und frage nach der Daisy.
Ich warte auf dich.“
Über 15.000 Männer riefen aufgrund der Anzeige an.
Sie waren nicht wenig überrascht als sich unter der angegebenen Telefonnummer das Tierheim in Atlanta meldete.
Denn bei Daisy handelt es sich um einen weiblichen Bordercolliewelpen.

Rettungsschwimmer auf vier Pfoten

„Retties“ als Rettungsschwimmer

20 Golden Retriever sind zur Zeit an Italiens Küsten als Rettungsschwimmer im Einsatz.
Seit 1988 bildet die italienische Küstenwache Golden Retriever, Labradore und Neufundländer zu Rettungsschwimmern aus.
Da diese Ausbildung staatlich anerkannt ist tragen die Hunde dieselbe Bezeichnung wie Ihre zweibeinigen Kollegen.
Durch die Hunde ist die Saison auch für die zweibeinigen Rettungsschwimmer angenehmer, vor allem Kinder stellen viele Fragen über die Hunde berichtete ein Rettungsschwimmer.
Bei einer Rettungsaktion hält der Rettungsschwimmer den Kopf des Ertrinkenden über Wasser und sein Kollege „Hund“ zieht dann beide Menschen an Land.

Hunde zum Militär

Die Schweizer Armee benötigt jedes Jahr rund 50 Hunde. Einsatzgebiet der Hunde sind die Katastrophenhilfe, Schutzdienst bei der Militärpolizei und auf Militärflugplätzen. Bislang wurden diese Hunde in aller Regel im Ausland eingekauft, was zum Nachteil hatte dass man die Hunde und deren Züchter nicht kannte. Künftig soll beim Einkauf der Dienst und Wachhunde Wert darauf gelegt werden die Hunde von klein auf inklusive der Aufzucht zu kennen. Hierzu wird ein enger Kontakt zu den Hundezüchtern in der Schweiz aufgebaut. Aus dieser Umstellung heraus werden nun schon 17 Hunde gezielt auf den Einsatz in der Armee vorbereitet. Im St. Gallener Tageblatt wurde bereits darüber berichtet so zum Beispiel über einen Hund mit dem Namen „Foxx“. Dieser Hund kommt aus der Zucht von Frau Rosi Hasler die seit über 15 Jahren deutsche Schäferhunde züchtet. Ihr Vertrag mit der Schweizer Armee sieht vor ihren „Foxx“ im Lauf von 18 Monaten speziell zielt für den Einsatz in der Armee auszubilden diese Ausbildungszeit hat einen guten Grund: bis dahin sind sie in Wesen und Charakter so gefestigt das man sie besser beurteilen kann.

yorkshire-mix

Fundtiere im Tierheim Essen

Hund vermisst ?

Im Tierheim in Essen sind eine Menge Tiere schon eine ganze Weile untergebracht. Das Tierheim Essen hat deshalb auf seiner Website die Tiere mit Foto hinterlegt, sodass jeder der ein Tier vermisst ganz einfach und schnell sehen kann ob sein Liebling dort abgegeben wurde.
Erkennen Sie Ihre Fellnase wieder? Wenn ja, dann rufen Sie doch einfach die Rufnummer 0201/326262 an. Sie können dies immer Dienstags, Mittwochs, Freitags von 13 bis 17:00 Uhr und donnerstags 13 bis 19:00 Uhr tun. Am Wochenende nur Samstags von elf bis 14:00 Uhr.

Folgen Sie also einfach diesem Link: dem Tierheim Hesse Fundtiere melden und schauen Sie nach ob ihr Liebling dabei ist.

Chihuahua stellt Dieb

Kleiner Hund – ganz groß –  Chihuahua stellt Autodieb

Klein aber mutig

Kalifornien, Auburn
Vier Männer stahlen Anfang der Jahres  einen Van und fuhren während
der Flucht vor der Polizei gegen einen Hügel, so das sie zu Fuß weiter flüchteten.
Einer der Verdächtigen versteckte sich unter einem Wohnmobil.
Keine gute Idee, denn der grade mal 1500 gramm schwere Chihuahua namens Tink spürte ihn dort auf und jagte ihn in die Büsche.
Die Besitzer des kleinen Hundes lotsten daraufhin einen Polizeihubschrauber zum Versteck des Diebes.
Der Chihuahua hat ihn verraten, sagte ein Polizeisprecher.
Auch die drei Komplizen des Autodiebes konnten festgenommen werden.
Ja, was so ein echter Chihuahua ist. Hat er einmal mehr unter Beweis gestellt das er kein Schoßhündchen ist.

Hunde in Klinik erlaubt

Hunde in Klinik erlaubt

Wie die Nachrichtenagentur dpa meldete dürfen seit neuestem Hunde in die Krankenzimmer der Pallitativstation im Uniklinikum Göttingen. Auf dieser Station gebe es direkte Zugänge über eine Terrasse, und so könnten die Erkrankten weiterhin Kontakt zu ihren Haustieren pflegen ohne die anderen Patienten zu stören. Voraussetzung ist das die Tiere gesund sind und auch bisher schon mit dem Patienten zusammengelebt haben. Der Direktor der Klinik sieht darin eine gute Möglichkeit die liebsten um sich zu haben, und dazu gehören selbstverständlich auch die Tiere der Patienten.

Tierheim in Not, Dogge

Drohende Insolvenz für viele Tierheime

Drohende Insolvenz für viele Tierheime

In vielen Tierheimen droht das wirtschaftliche “aus“. Die Gründe dafür sind vielfältig. So werden deutlich mehr Tiere aus wirtschaftlichen Gründen im Tierheim abgegeben als dies noch vor einigen Jahren der Fall war.  Gleichzeitig geht die Spendenbereitschaft der Menschen zurück, da diese teilweise selber in finanzielle Not geraten sind. Es steht zumindest fest das seitdem diese Einnahmen bedingt durch die Wirtschaftskrise in 2008 rückläufig sind, immer weniger Geld für die Tiere vorhanden ist.

Auch die Kommunen zahlen nach Ansicht der Tierschützer zu wenig. So werden für Fundtiere die abgegeben werden in den meisten Fällen nur Festbeträge bezahlt. Diese sind von Stadt zu Stadt ganz unterschiedlich. Die Stadt Köln gibt für eine abgegebene Katze z.B. einen Pauschalbetrag von 100 Euro, bzw. für einen Hund eine Pauschale von 200 Euro. Dieses Geld ist relativ schnell aufgebraucht, was dann? Dann ist das Tierheim auf die Zuwendungen von Privatpersonen in Form von Spenden angewiesen. Bleiben diese aus dann geht der Negativtrend immer schneller voran.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch der Hinweis auf mehr Eigenverantwortung durch die Tierhalter. Bevor man sich ein Tier anschafft sollte man sich gründlich überlegen welche Anforderungen dieses Tier mit sich bringt, welche Pflichten, und welche Kosten letztenendlich entstehen. Rechnet man bei einem mittelgroßen Hund zum Beispiel Futter, Steuer und Versicherungen zusammen so kann dies schnell einen Betrag von 50-100 Euro pro Monat ergeben. Das muss man sich auch leisten können!
Dann noch die Frage ob man auch Zeit genug für dieses Tier hat, denn nur um des Besitz Willen einen Hund 8 Stunden am Tag in die Wohnung einzusperren (man hat ja meistens eine reguläre Arbeit der man nachgehen muss) kann nicht der Sinn sein. Schnell kommt man dann zu dem Schluss dass der Hund „weg muss“. Und dann geht es ab in das Tierheim mit dem Vierbeiner! Durch ein wenig mehr Überlegung kann jeder dazu beitragen das Tierheime nicht weiter überfordert werden.
Aber auch an anderer Stelle kann man Hilfestellung geben, weshalb wir vom www.hundeinfoportal.de auch die Initiative „Futter kaufen-Gutes tun“ unterstützen.
Wir bitten Sie, liebe Leser, sich dort einmal umzuschauen. Vielleicht finden Sie dort das Futter ihrer Wahl und können so durch den Kauf von einem Produkt das sie ohnehin kaufen würden, zur Unterstützung der Tierheime beitragen. Wir danken Ihnen.



Über 6000 tierversuchsfreie Produkte

Sie wollen nicht, dass Haustiere für Ihr Futter leiden? Setzen Sie ein Zeichen gegen Tierversuche. Nur im Tierschutz-Shop sind alle Produkte garantiert tierversuchsfrei!

Futter kaufen, Gutes tun