Der Belgische Zwerggriffon – Klein, aber oho!

Der Belgische Zwerggriffon ist eine kleine, agile Hunderasse, die ursprünglich aus Belgien stammt. Der Zwerggriffon ist eine Mischung aus verschiedenen kleinen Hunderassen, darunter Pekinese, Affenpinscher und Zwergspitz. Die Rasse ist intelligent, verspielt und anhänglich und …

Belgische Zwerggriffon
Startseite » Der Belgische Zwerggriffon – Klein, aber oho!

Der Belgische Zwerggriffon ist eine kleine, agile Hunderasse, die ursprünglich aus Belgien stammt. Der Zwerggriffon ist eine Mischung aus verschiedenen kleinen Hunderassen, darunter Pekinese, Affenpinscher und Zwergspitz. Die Rasse ist intelligent, verspielt und anhänglich und eignet sich sowohl als Familien- als auch als Begleithund. Weil sie putzig, intelligent und gelehrig sind, erfreuen sie sich im Filmgeschäft großer Beliebtheit und sind häufiger vor der Kamera anzutreffen. In den letzten Jahren ist der Zwerggriffon immer beliebter geworden und wird mittlerweile in vielen Ländern der Welt gezüchtet.

Wie entstand der Belgische Zwerggriffon?

Sein Vorfahre ist der sogenannte Smousje, der seit Langem in der Gegend von Brüssel bekannt ist. Durch die Einzucht von Möpsen und dem King Charles Spaniel entstand im 19. Jahrhundert der heute bekannte Belgische Zwerggriffon, dessen Rassestandard bereits in den 1890er Jahren festgelegt wurde. Man schätzte den kleinen, wachsamen Hund vor allem als aufmerksamen Aufpasser bei Postkutschen und setzte ihn auch ein, um Mäuse und andere Schädlinge aus Ställen und Scheunen fernzuhalten. Die belgische Königin Marie-Henriette schloss die kleinen Tiere in ihr Herz und trug so zu ihrer Verbreitung bei.

Der Belgische Zwerggriffon ist ein kleiner, kompakter Hund, der typischerweise bis zu 28 cm groß wird und ein Gewicht von 3,5 bis 5 Kilogramm hat. Trotz seines nahezu „quadratischen“ Aussehens mit annähernd gleicher Höhe und Länge, wirkt er gut proportioniert. Er ist leicht mit dem Affenpinscher zu verwechseln, was daran liegt, das zwischen beiden Rassen eine enge Verwandtschaft besteht. Er ist bekannt für seine ungewöhnlich buschigen Brauen und Ohren, die das Aussehen des Hundes prägen.

Die Rasse teilt sich in drei Untertypen. Der Griffon Belge hat meistens ein schwarzes Fell mit rötlich-braunen Stellen und einen Bart um die Schnauze. Der Griffon Bruxellois ist ihm sehr ähnlich und trägt ebenfalls einen Bart, sein Fell ist aber meistens einheitlich rötlich. Der Petit Brabançon hat ein glatteres, kürzeres Fell als die anderen beiden Typen, und ihm fehlt der markante Bart, für den die Rasse sonst bekannt ist. Seine Fell hat dieselben Farbvarianten wie das des Griffon Bruxellois und des Griffon Belge.

Ein Petit Brabançon auf der Wiese. Der kleine rötlich-braune Hund ist ein Untertyp des Belgischen Zwerggriffon. Seine kleinen spitzen Ohren hängen herab, seine dunklen Augen stehen weit auseinander und blicken aufmerksam in die Kamera.
Der Belgische Zwerggriffon kommt in drei Untertypen vor. Beim Petit Brabançon ist das Fell glatter, und ihm fehlt der typische Bart.

Worauf muss ich beim Belgischen Zwerggriffon achten?

Griffons sind nicht nur lebenslustige und fröhliche Begleiter, sondern auch sehr pflegeleichte Hunde. Sie sind anpassungsfähig und können sowohl in der Stadt als auch auf dem Land leben. Der Belgische Zwerggriffon ist ein aktiver Hund und liebt es, herumzutollen und zu spielen. Er benötigt jedoch nicht viel Auslauf und ist daher auch für ältere Menschen oder Menschen mit wenig Zeit geeignet. Aufgrund seiner Größe ist der Zwerggriffon relativ leicht zu halten und eignet sich auch gut für Wohnungshaltung. Allerdings sollte man ihm genügend Auslauf und Beschäftigung bieten, da er sonst schnell unruhig wird. Auch wenn der Zwerggriffon nicht besonders anspruchsvoll in der Pflege ist, benötigt er regelmäßig Beschäftigung und Abwechslung.

Das Training des Belgischen Zwerggriffons ähnelt dem Training anderer Terrier-Rassen. Da sie intelligent sind und einen starken Jagdinstinkt haben, müssen sie gut trainiert werden, um sie für das Leben in einer Familie geeignet zu machen. Wichtig ist es, das Training von Anfang an konsequent durchzuführen und die Hunde nicht zu überfordern.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Trainings ist die Sozialisierung des Hundes. Zwerggriffons sind sehr energiegeladene Hunde mit viel Temperament, die gerne laut bellen oder andere Hunde ärgern. Daher muss man ihnen von klein auf beibringen, sich in der Gegenwart anderer Menschen und Hunde ruhig zu verhalten und auf Kommandos zu hören. Dies ist besonders wichtig, da sonst die Gefahr besteht, dass der Hund später Probleme mit anderen Hunden oder Menschen bekommt. Er strotzt nämlich nur so vor Selbstbewusstsein und macht sich gerne einmal größer, als er ist und schreckt auch nicht davor zurück, sich mit größeren Hunden anzulegen. Auch wenn der Belgische Zwerggriffon also in der Erziehung Konsequenz und eindeutige Führung braucht, eignet er sich durch sein Wesen durchaus auch für diejenigen, die in der Hundehaltung eher unerfahren sind.

Wie pflege ich einen Belgischen Zwerggriffon?

Ein Belgischer Zwerggriffon benötigt nicht viel Pflege. Das Fell muss regelmäßig gebürstet werden, um verfilztes oder verdrecktes Haar zu entfernen. Ein Zwerggriffon muss kein Bad nehmen, es sei denn, er macht sich beim Spielen und Herumtollen vollständig schmutzig. Allerdings braucht sein dichtes Fell mit der Unterwolle regelmäßiges Zurückschneiden. Das kann professionell im Hundesalon erledigt werden oder zu Hause. Wer wert auf einen hübschen Hund mit eindeutiger Silhouette legt, sollte den kleinen Kerl nicht einwuchern lassen, sondern sein Fell lieber häufiger schneiden, damit es in schöner Form bleibt. Die Ohren sollten mindestens alle zwei Wochen gereinigt werden, um Infektionen vorzubeugen. Wie bei allen kleinen Hunden müssen die Krallen regelmäßig gekürzt werden, um das Abrutschen beim Rennen zu verhindern und Verletzungen an den Pfoten zu vermeiden.

Welches Verhalten zeigt der Belgische Zwerggriffon?

Zwerggriffons sind ausgesprochen anhängliche Haustiere, die besonders enge Bindungen zu ihrer Bezugsperson aufbauen. Sie eignen sich daher gut für Familien mit Kindern, solange die Kinder dem Hund nicht zu sehr zusetzen. Wegen seiner Intelligenz ist er auch für anspruchsvollere Spiele zu haben und kann gut Tricks erlernen. Wer sichergehen möchte, dass dem kleinen Kerl nicht langweilig wird, kann sich nach passendem Spielzeug umsehen, das ihn geistig auf Trab hält. Seine Anhänglichkeit drückt der Belgische Zwerggriffon gerne durch sein Bedürfnis nach körperlicher Nähe aus. Er liebt Kuscheln, Streicheln und Spielen und kann dabei regelrecht aufdringlich werden. Deswegen sind klare Grenzen bei der Erziehung von Anfang an wichtig.

Durch seine Zucht zum Wachhund gilt der Belgische Zwerggriffon als treuer und wachsamer Begleiter. Zwar ist er nicht so imposant wie ein Deutscher Schäferhund oder ein Dobermann, aber sein ausgeprägter Beschützerinstinkt und seine Wachsamkeit sind unübertroffen. Auch wenn er wachsam ist und dazu neigt andere Hunde zu ärgern, zeichnet er sich nicht durch eine Neigung zu agressivem Verhalten aus.

Ein lebhafter und verspielter Begleiter

Zwerggriffons sind ausgesprochen anhängliche Haustiere, die besonders enge Bindungen zu ihrer Bezugsperson aufbauen. Sie brauchen viel Nähe in Form von Spiel und Streicheleinheiten. Sie eignen sich daher gut für Familien mit Kindern, solange die Kinder dem Hund nicht zu sehr zusetzen. Wer einen Belgischen Zwerggriffon in einen Haushalt mit Kindern aufnehmen möchte, sollte Kinder und Hund zunächst nur unter Aufsicht miteinander spielen lassen. Griffons sind überaus intelligent und lernen schnell, was ihnen beigebracht wird. Für lange Spaziergänge und Wanderungen fehlt dem Zwerggriffon zumeist die Ausdauer, aber über Gelegenheiten zum Spielen freut er sich immer. Auch Agility oder andere Hundesportarten wie Dog Dancing eignen sich gut für diese kleinen Athleten.

Der Belgische Zwerggriffon – FAQ

Welche Belgischen Zwerggriffons gibt es?

Vom Belgischen Zwerggriffon gibt es drei Untertypen: den schwarzen Griffon Belge mit lohfarbenen Stellen, den lohfarbenen oder rötlichen Griffon Bruxellois und den Petit Brabançon, dessen Fell lohfarben oder schwarz sein kann. Die beiden Griffons haben raues Fell und einen Bart, während der Petit Brabançon keinen Bart hat, und sein Fell glatter ist.

Wie groß wird ein Belgischer Zwerggriffon?

Der Belgische Zwerggriffon wird bis zu 28 cm groß und erreicht eine ähnliche Länge.

Was kostet ein Belgischer Zwerggriffon?

Der Preis für einen Belgischen Zwerggriffon aus seriöser Zucht beträgt 1000-1200 Euro.

Ist der Belgische Zwerggriffon ein Familienhund?

Der Belgische Zwerggriffon ist ein lieber und folgsamer Hund, der sich gut mit Kindern versteht.

Haart ein Belgischer Zwerggriffon stark?

Belgische Zwerggriffons neigen nicht zum Haaren.

Wie viel Auslauf braucht ein Belgischer Zwerggriffon?

Der Belgische Zwerggriffon braucht nicht viel Auslauf, aber regelmäßige Beschäftigung in Form von Spiel und Zuwendung.

Quellen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar