Der älteste Hund der Welt

Wie alt kann ein Hund eigentlich werden? Die meisten Hunde erreichen ein Alter von 10 bis maximal 15 Jahren, aber es gibt auch einige Ausnahmen. Erreicht ein Hund 20 Jahre, ist es schon ein absoluter …

der-aelteste-hund-der-welt
Startseite » Der älteste Hund der Welt

Wie alt kann ein Hund eigentlich werden? Die meisten Hunde erreichen ein Alter von 10 bis maximal 15 Jahren, aber es gibt auch einige Ausnahmen. Erreicht ein Hund 20 Jahre, ist es schon ein absoluter Schock. Doch der Rekord liegt viel höher. Eine australische Hündin Maggie erreichte ein Alter von 30 Jahren. Jedoch hat etwas für den Guinness Rekord gefehlt.

Über Maggie

Maggie ist eine australische Kelpie-Hündin, die ein unfassbares Alter von 30 Jahren erreichte. In 2016 ist sie nun verstorben und bis jetzt gilt sie als die älteste Hündin der Welt.

Maggies Besitzer, ein Farmer namens Brian McLaren, kann sich deutlich erinnern, als er Maggie zu sich nahm. Der damals acht Wochen alte Welpe war ein Geschenk, für seinen 4-jährigen Sohn Liam. Als sie starb, war Liam 34 Jahre alt.

Maggie war bis ins hohe Alter eine aufmerksame und wache Hündin. Jeden Morgen begrüßte sie mit Freude ihren Besitzer, als er zu Farm kam. Innerhalb von nur zwei Tagen hatte sich plötzlich ihre Stimmung geändert. Sie wurde plötzlich sehr träge, erzählte McLaren der australischen Zeitung „The Weekly Times“. Er wusste, dass er Abschied nehmen muss.

Maggie starb, wie es scheint, einen angenehmen Tod. Sie musste nicht leiden und schlief einfach ein. Inzwischen wurde sie unter einem Pinienbaum begraben.

In Augen vieler Experte zählt Maggie als ein Wunder.

Wer hält den Guinness Rekord?

Obwohl die Familie McLaren über Maggies Alter sicher ist, haben sie keine Urkunde nach ihrem Tod gefunden. Deswegen konnte man über ihr Alter keine klare Aussage machen. Aber nach Angaben der Familie hat sie ein Alter von mindestens 30 Jahren erreicht.

Im Guinnessbuch der Rekorde hält offiziell den ersten Platz der ebenso australische Cattle-Dog Bluey. Der Rekordhalter ist im Guinnessbuch mit 29 Jahren und 5 Monaten verzeichnet.

Ein Gedicht für Maggie

Maggies Geschichte hat Menschen bewegt. Chris Rule, ein Autor der australischen Zeitung „The Weekly Times“ widmete Maggie dieses Gedicht.

MAGGIE

I wish you were a pup again

I wish that I was too

To be as cute and daggy

As a Kelpie pup like you

There couldn’t be a canine life

That beats a country one

Where the same old job is worked each day

With a happy, panting tongue


I wish I was as dignified

And content with simple stuff

A trough, a yearly worming

And dry tucker is enough

And I think I’d like to go like you

No fussing and no tears

But loved and missed

and thought about

… And my first day off for years!

https://www.weeklytimesnow.com.au/news/national/the-weekly-times-chris-rules-ode-to-maggie-the-kelpie/news-story/b2e23ea23364f648c169b80ba2745130

Welche Hunde können am ältesten werden?

In der Regel können kleinere Hunde am ältesten werden, zwischen 15 und 17 Jahren. Mittelgroße Hunde leben durchschnittlich 11-13 Jahre und Große werden 9-10 Jahre alt.

Wie alt ist der älteste Hund in Deutschland?

Der älteste Hund in Deutschland ist der 23 Jahre alte Jack Russel Robin.

Wie alt ist der älteste lebende Hund der Welt?

Der älteste Hund der Welt, der noch lebt, ist laut Guinnessbuch ein 21-jähriger Chihuahua.

Quellen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar