Hundesteuersatzung geändert

Hundesteuer, Hundesteuersatzung, Hund, Antrag, Tierheim,

Hundesteuersatzung geändert

In einer der ersten Ratssitzungen der Stadt Viersen wurde Anfang Februar 2015 eine Änderung der Hundesteuersatzung beschlossen. Künftig können die Einwohner der Stadt Viersen sich auf Antrag für ein Jahr von der Hundesteuer befreien lassen, sofern sie einem Hund aus dem Tierheim Mönchengladbach oder Nettetal übernommen haben. Diese Möglichkeit gilt für alle Hunde die nach dem 1. Januar 2015 vom Tierheim übernommen wurden. Sobald diese Neuregelung im Amtsblatt des Landkreises Viersen veröffentlicht wurde tritt sie auch schon in Kraft.
Bleibt abzuwarten ob dieses Beispiel Schule macht und auch andere Landkreise, Städte und Gemeinden diesem Beispiel folgen. So kann ein zusätzlicher Anreiz geschaffen werden Hunde aus dem Tierheim zu übernehmen und in ein neues Heim zu geben.