Hundestrände in Italien-verschiedenen Regionen

Hier können sich Hunde austoben

Hundestrände Abruzzen


Hundestrand in Kampanien
Barano d`Iscia – Dieser Hundestrand ist nur für kleine Hunde freigegeben.

Hundestrände in der Lombardei
Lago di Mergozzo – Dieser Hundestrand befindet sich in der Nähe vom Lago Maggiore.
Nähere Informationen im Fremdenverkehrsamt Rom Tel.0039 – 0323/ 800 929

Idroscalo di Milano
Hundestrand „Idropark Dog“ – Eingang Samoa. Auf dem freigegebenen Strand dürfen Hunde nach Lust und Laune spielen und sich richtig austoben. Es sind Hunde aller Größen erlaubt. Der Eintritt für den Hundestrand ist kostenfrei. Dieser Hundestrand ist bewacht. Der „Idropark Dog“ ist bis zum 26. Oktober geöffnet.

Für weitere Informationen:
Idropark Dog
Via IBM Corporation
20100 Mailand
Tel. +39 – 02/ 702 009 02

Hundestrände in Marken
Civitanova – Hier sind Bereiche für Hunde abgeteilt Badeanstalt Il Cristallo, Marebello und Gigetta

Fano – Animalido, hier finden Sie eine freie Hundezone in Arzilla.

Recanati – Hier befinden sich die Hundestrände Spiaggia Fiumerella und Spiaggia Potenza.

Giulianova – Ein Abschnitt am öffentlichen Strand ist für Hunde ausgeschildert.

Hundestrände in Sizilien

Gela (Caltanissetta)
An den Stränden werden kleine Hunde akzeptiert.

Einen weiteren Strand, wo Hunde erlaubt sind, finden Sie an der Flußmündung des Albegna
im Orteils von Torre Saline beim Campingplatz Vilage Bocche d`Albegna.

Hier werden Ihnen Ihre Fragen zu einer Urlaubsreise mit Hund nach Italien beantwortet.

Italienische Zentrale für Tourismus ENIT
Gebietsdirektion für die
deutschsprachigen Lände, Benelux und Mitteleuropa

Direktor (ad interim)
Dott. Riccardo Strano

Adresse
Barckhausstrasse 10
60325 Frankfurt am Main

Tel. 069/ 237 434
Fax 069/ 232 894

email: [email protected]

Öffnungszeiten der Italienische Zentrale für Tourismus ENIT
Montag-Freitag 9:15 – 17:00 Uhr

Wichtig
Auch wenn wir versuchen immer aktuelle Informationen an Sie weiterzugeben, können sich Angaben zu den Hundestrände in Italien ändern. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Ihrem Urlaub im Fremdenverkehrsamt am Urlaubsort, ob die Angaben auf dieser Seite der Richtigkeit entsprechen.