Hundeauslaufgebiete in Bayern

München

Hundewiese in München
am Piusplatz in München Berg am Laim,
ist eine tolle Hundewiese, wo immer verträgliche Hunde miteinander spielen.
Diese Information bekamen wir von Manuel W. Herzlichen Dank!

Hundeauslaufgebiet Allacher Forst
Anfahrt:  S2, Karlsfeld.
Ein Gang mit Hund durch den Allacher Forst in München lohnt sich. Manchmal kann man hier sogar Rehe sehen. Seit der Rangierbahnhof gebaut wurde ist dieses tolle Hundeauslaufgebiet leider kleiner.
Bitte führen Sie als rücksichtsvolle Hundebesitzer die Hunde an der Leine, um die heimischen Tiere nicht zu stören. Auch sollten Sie die Wege nicht verlassen.

Hundewiese Angerlohe in München
Anfahrt:  S2, Allach.
Parkmöglichkeiten liegen um den Wald herum.
Dieser kleine Wald in München – Allach ist sehr schön. Egal, ob Sie in der Nähe wohnen oder als Besucher eine Hundewiese für Ihren Hund suchen – das idyllische Fleckchen Grün ist eine echte Großstadtoase.
Kein Leinenzwang für Hunde.

Botanischer Garten in München
Anfahrt:  Menzinger Str. 65, 80638 München, Tel. 17 86 13 10,
Einlass tägl. 9-16 Uhr, im Sommer bis 19 Uhr.
Eintritt  2,00 Euro pro Person, für Hunde kostenlos.
Hier sind Parkplätze leider Mangelware. Aber der Botanische Garten ist schon einen Besuch wert! Hier gibt es fantasievolle Anlagen, z.B. die toll gestaltete Farnschlucht. Hunde müssen aber an der Leine bleiben und dürfen nicht in die Gewächshäuser. Im Freigelände findet sich im Sommer aber ausreichend Abwechslung für Halter und Hund.
ACHTUNG !!!
Da in den Bassins zum Teil unverdünnter Dünger eingelassen wird sollte ihr Hund nicht daraus trinken – Vergiftungsgefahr!

Englischer Garten in München
Anfahrt:  U3, U6, Haltestellen Odeonsplatz, Universität, Giselastraße, Münchner Freiheit, U6 Alte Heide, Studentenstadt.
Im englischen Garten München gibt es viel zu sehen. Ihr Hund kann hier viele Hunde treffen während es für Hundehalter viel zu bestaunen gibt : der klassizistische Rundtempel, der Chinesische Turm, 200 Jahre alte Bäume und vieles mehr.
Hier sollen Hunde zwar an die Leine genommen werden, aber kaum ein Hundebesitzer hält sich daran.
Im nördlichen Teil gibt es Rehe und manchmal zieht ein Schäfer mit seiner Herde durch Münchens berühmtesten Park. In der Nähe der Schafe besteht selbstverständlich unbedingt Leinenpflicht.
Manchmal traben auch Pferde durch den Park, da der englischer Garten das Ausrittgelände der Universitätsreitschule ist.
Beliebt ist der riesige Biergarten am Chinesischen Turm. Am Biergarten am Seehaus paddeln Schwäne, zwischen den Enten auf dem Kleinhesseloher See und Mensch und Hund sich sonnt.

Feld in Solln in München
Anfahrt:  Parken können entweder in der Waterloostrasse über die Herterichstrasse Solln/Fürstenried oder von der Wolfrathshauserstrasse in Solln abbiegen in die Warnbergstrasse und hier hinter dem Friedhof parken.
Hier kann Hund und Halter einen ausgedehnten Spaziergang über Wiesen und Felder, am Wald entlang eines Wildschweingeheges machen. Es gibt auch eine kleine Wasserstelle am großen Gestüt, im Sommer sollte dieses aber wegen starker Verunreinigung gemieden werden. Hier kann ihr Hund viele Hunde treffen.

Der Fürstenrieder Wald in München
Anfahrt:  U6, Großhadern.
Der Fürstenrieder Wald ist ein sehr beliebter Hunde – Wald. Dieses Gebiet liegt zwischen Großhadern und Neuried. Wenn Ihnen und Ihrem Hund dies Waldstück zu wenig Auslaufmöglichkeit bietet, können Sie mit Ihrem Hund zum Forstenrieder Park wandern, welcher jenseits der Planegger Straße beginnt.

Hundewiesen Hirschgarten  in München
Anfahrt:  Fast mit jeder S-Bahn, Haltestelle “Laim.” Parkmöglichkeiten vorhanden.
Extra angelegte Hundewiesen, wo es keine Leinenpflicht gibt. In der Mitte des Parks ist der berühmte Biergarten mit einem Hirschgehege. In der Nähe von Spielplätzen müssen Hunde selbstverständlich angeleint werden.

Isarauen in München
Anfahrt:  Mit der U1 bis Candidplatz, dann zur Candidbrücke oder mit der U3 nach ThalkirchenTierpark und dann Richtung Tierpark und nach der Brücke runter in die Auen.
Das Gebiet reicht vom Tierpark bis zum englischen Garten. Es ist sehr naturbelassen und erstreckt sich Kilometerweise. Dieses Paradies für Hunde, wird von sehr vielen Hundehaltern genutzt. Der Flaucher, zwischen Tierpark und Candidplatz gelegen lädt im Sommer zum Sonnenbaden ein. Hier gibt es auch FKK-Anhänger.

Werbung

Isar-Auen in der Innenstadt von München
Anfahrt:  Wittelsbacherbrücke, Innenstadt.

Wenn Sie Ihren Hund mit vielen Hunden zusammenbringen möchten, dann starten Sie Ihren Spaziergang an der Wittelsbacherbrücke. Der Weg stadtauswärts bis zur Brudermühlbrücke. An der Brudemühlbrücke kehren Sie dann wieder um. Hunde können auf dieser Strecke nach Herzenslust spielen, baden, toben und buddeln. Mann braucht ca. zwei Stunden sollten Sie für die etwa 4 km lange Strecke einplanen: Schließlich ergibt sich fast immer ein ausgiebiger Plausch mit anderen Hundebesitzern und wer weiß: Vielleicht wird es mehr als ein Plausch?

Luitpoldpark in München
Anfahrt:  Stb. 27 u. U2, U3, Scheidplatz.
Die Frischluftoase im Herzen der Stadt ist der Luitpoldpark zwischen Schwabing und dem Olympiagelände. Auf 33 ha Gesamtfläche finden Sie jede Menge Abwechslung für sich und Ihren Hund: schattige Kastanien, Linden, gepflegte Rosenbeete, einen Obelisken und diverse Denkmäler, eine kleine Schrebergartenkolonie und das gepflegte »Bamberger Haus« mit einem schönen Biergarten. Wenn Sie das Gespräch mit Gleichgesinnten suchen sollten Sie die Grünfläche an der Rodelbahn unterhalb des Schuttbergs ansteuern: Dort treffen Sie fast immer auf Hundebesitzer und ihre Vierbeiner.

Neuhofener Park in München
Anfahrt:
Mit der U6 bis Harras, dann die Plinganser Strasse entlang stadtauswärts laufen ca. 500m oder mit dem Bus Richtung Fürstenried und die zweite Haltestelle aussteigen. Phillip Morris Werk.
Eine Hundewiese mit Brunnen, für den kleinen und gemütlichen Spaziergang, viele Hundefreunde mit denen man schnell ins Gespräch kommen kann.
Anfahrt: 
Stb. 17, Schloss Nymphenburg, Auffahrtsallee. Parkmöglichkeit: vor dem Schloss.
Fast kein anderer Platz in München ist so vielseitig wie der Nymphenburger Park. Ihr Hund wird sich eher für die Schwäne und Wiesen interessieren, doch Sie selbst können in längst vergangenen Zeiten schwelgen, am Schloss entlang spazieren und die großartigen Wasserspiele beobachten. Zu bewundern gibt es auch eine hervorragend gestaltete Gartenanlage, Lustschlösschen oder ganz einfach die rund um das Schloss blühende Natur. Der beliebte Park ist im Sommer und an den Wochenenden ziemlich überfüllt.
Bitte beachten Sie: Hier muss Ihr Hund immer angeleint bleiben und darf die Wege nicht verlassen.

Hundewiese Olympiapark München
Anfahrt: U3, Olympiazentrum, Bus 33 Münchner Freiheit – Aidenbachstraße. Ackermannstraße, dort parken.
Wenn Sie und Ihr vierbeiniger Freund sich an Menschenmassen nicht stören, sind Sie im Olympiapark an der richtigen Adresse – im Sommer wie auch mitten im Winter. Im Frühjahr führen die Enten ihren Nachwuchs über die Wiesen und lassen sich selbst von herum tollenden Vierbeinern nicht aus der Fassung bringen. Die zum Teil hügelige Anlage verleitet viele Hunde nach Lust und Laune zu spielen und zu toben.
ACHTUNG,
das Wasser des Olympiasees ist ungenießbar! Am besten Sie nehmen Ihrem Vierbeiner etwas zum Durst löschen mit. Auch zum Baden ist der See nicht geeignet. Es herrscht kein Leinenzwang.

Ostpark München
Anfahrt: U5, U8, Michaelibad. Parkmöglichkeit: z.B. Feichtstraße.
Die Landschaft des hügeligen Ostparks beherbergt in der Mitte einen See mit einer großen Insel. Wenn Ihr Hund das Wasser liebt, finden Sie für ihn hier also optimale Voraussetzungen, um ihn sich so richtig austoben zu lassen. Die breiten, asphaltierten Wege sind wie geschaffen für das Lieblingsspiel vieler Hunde: den Klassiker Stöckchen werfen. Im Park herrscht keine Leinenpflicht. An einigen Stellen wird der Freilauf allerdings eingeschränkt.

Pasing München
Anfahrt: Parkmöglichkeit in der Silberdistelstraße. Parkbesucher sollten am Sackgassen-Ende, Waldbesucher am Anfang der Straße starten.
Dieser Park hinter dem Westbad ist eine kleine Oase mit großen Wiesen. Hier tummeln sich freundliche Vierbeiner – und deren ( fast immer freundliche ) Besitzer. Die kleine Sitzgruppe inmitten des Parks ist ein beliebter Treffpunkt für Hundebesitzer. Während die Hunde spielen, finden Sie an dieser lauschigen Stelle immer einen netten Gesprächspartner. Braucht Ihr Hund mehr Auslauf, wandern Sie einfach die Felder entlang Richtung Blumenauer Straße, überqueren sie und spazieren den Schlagweg weiter bis zum Lochhamer Schlag.

Pasinger Stadtpark in München
Anfahrt: S-Bahn zahlreiche Linien, Pasing, Parkmöglichkeit: »Am Wasserschloss«.
Badespaß für jeden Vierbeiner bietet sich durch den kleinen See und die durchfließende Würm . Wie an der Isar ist es ratsam, bei großer Hitze die Lokalnachrichten zu hören, damit Sie wissen, ob an der Würm Verschmutzungsalarm besteht, sprich: ob sich Ihr Hund gefahrlos in die Fluten stürzen kann. Bei Regen ist der Park wie leer gefegt; wenn Sie also die Wiesen für sich allein genießen möchten, ist ein Regentag ideal. Hunde müssen an die Leine genommen werden.

Perlacher Forst in München
Anfahrt: Tegernseerlandstraße in Richtung A 995, Salzburg Anliegerstraße in Richtung Unterhaching.
Hier vom Münchner Kindl bis zur Kugler Alm.

Südpark München
Anfahrt: Parkmöglichkeiten in der Inninger Straße.
Der Südpark wird auch Sendlinger Wald genannt.
Hier gibt es einen kleinen Trimm-dich-Pfad auf dem Sie sich mit Ihrem Hund fit halten können.
Hier können Sie mit anderen Hundebesitzern einen Schwatz halten und Ihr Hund trifft hier viele andere Hunde.
Leider ist der Park relativ klein und wird »Vielläufern« wohl nicht genügen. Dafür gibt es viele Sitzbänke, auf denen Sie einmal eine kleine Pause einlegen können und es gibt in diesem Hundeauslaufgebiet keine Leinenpflicht.

Werbung

Westpark München
Anfahrt: U4, U5, S7, Heimeranplatz, U6, Westpark. Parkmöglichkeit: Westendstraße u. Siegenburger Straße.
Auf dem ehemalige IGA-Gelände können Sie mit Ihrem Hund einen Spaziergang nach »Klein-Asien« machen. Denn so nennt man den Teil des Westparks, in dem sich der Chinesische Garten und die »Nepal-Pagode« befinden. Im Frühjahr ziehen Kanadagänse, Schwäne und andere Vogelarten hier ihre Jungen auf. Dies ist wirklich toll.
Wichtig! Das im Park wohnende Schwanenpaar ist, vor allem, wenn es Junge hat, Hunden gegenüber aggressiv.
Im Park herrscht Leinenpflicht!
Achtung! Das Wasser der Seen ist nicht unbedenklich – Hunde sollten hier nicht schwimmen und schon gar nicht davon trinken. 

Hundeauslaufwiese München Laim
Anfahrt: In München Laim gibt es eine Städtische Baumschule. Dort dürfen Hunde
frei laufen, bis auf den Spielplatz (klar!).
Das Gebiet zum Weiterlaufen erstreckt sich mit Überquerung der Silberdistelstraße bis nach Gräfelfing in die eine Richtung u. bis nach Pasing (Stadtpark) in die andere.
Bis zur Baumschule an der Senftenauerstraße kommt man mit dem Bus. Die Haltestelle ist direkt neben dem Eingangstor.
Diese Information bekamen wir von Frau Martina L. aus München. Vielen Dank!

Hundeauslaufgebiete in Nürnberg

Hundeauslaufgebiet – Nürnberg – Buchenbühl
Größe des Auslaufgebiet: Nicht bekannt
Parkplätze: In begrenztem Umfang vorhanden.
Lage der Hundeauslauffläche: Der Buchenbühl als Stadtteil von Nürnberg ist umgeben von Wäldern und !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Feldern. Durch die angrenzende im Autobahn gut mit dem Auto zu erreichen.
Hundewiese: Es gibt keine extra Hundewiese, aber weitläufiger Freilauf für die Hunde vorhanden.
Badespaß für Hunde: Leider nicht.
Leinenzwang für Hunde: Leinenzwang für Hunde besteht hier nicht.
Radfahrer:  Ja
Jogger: Ja
Pferde: Ja
Beschreibung der Hundefreilauffläche: Schönes, weitläufiges Gebiet um Buchenbühllmit viel Wald.
Anfahrt: Aus Buch kommend fährt man in Richtung Flughafen.
!!!!!! !! !!!Man orientiert sich in Richtung Tennisplätze und parkt auch dort.

Hundeauslaufgebiet – Dutzendeich in  Nürnberg
Größe der Hundeauslauffläche: Nicht bekannt
Parkplätze: vorhanden
Lage der Hundefreilauffläche: Der Dutzendeich liegt in unmittelbarer Nähe des Volksfestplatzes in Nürnberg.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !Gut mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Hundewiese: Ja eine Hundewiese ist vorhanden, nutzen Sie mit Ihrem Hund, Ihren Hunden aber am besten  !!!!!!!!!!!!!!!!! !den hinteren Bereich da es ansonsten zu nah an der befahrenen Strasse ist.
Badespaß für Hunde:  Ja, auch eine Badestelle vorhanden.
Leinenzwang für Hunde:  Ja Leinenzwang besteht, aber nicht auf der Hundewiese.
Radfahrer:  Ja
Jogger:  Ja
Pferde: Nein
Beschreibung: Ausgeschilderte Hundewiesen mit viel Platz für Hunde zum toben, rennen schnüffeln und !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! spielen.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Einfach der Beschilderung zum Festplatz folgen.

Hundeauslaufgebiet – Mögeldorfer Pegnitzgrund in Nürnberg
Größe der Auslauffläche für Hunde: Nicht bekannt
Parkplätze:  Vorhanden
Lage der Hundefreilauffläche: Der Pegnitzgrund zwischen Mögeldorf und Lauf lädt geradezu zum Joggen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!   und Gehen ein.
Hundewiese: Es gibt keine Hundewiese, man kann Hunde einfach laufen lassen.
Badespaß für Hunde: Leider kein Badespaß für Hunde.
Leinenzwang für Hunde: Nein, nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
Radfahrer:  Ja
Jogger: Ja
Pferde/Reiter: Ja
Beschreibung: Nette Leute, freundliche Hunde und wunderschöne Wege.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Was will Hund mehr?
Anfahrt: Wer an der Satzinger Mühle parkt kann mit seinem Hund dann sehr schön stadtauswärts laufen!

Hundeauslaufgebiet – Moorenbrunnfeld in Nürnberg
Größe der Hundeauslauffläche: Nicht bekannt
Parkplätze: Vorhanden
Lage der Hundefreilauffläche: Das Moorenbrunnfeld in Nürnbergs Süd-Osten ist ein schönes Gebiet zum !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !Joggen und Spazieren. Gut mit dem Auto zu erreichen.
Hundewiese: Es gibt keine extra Hundewiese, man kann Hunde einfach laufen lassen.
Badespaß für Hunde: Nein
Leinenzwang für Hunde: Nein, nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
Radfahrer:  Ja
Jogger:  Ja
Pferde:  Ja
Beschreibung der Hundeauslauffläche: Es grünt so grün. Wald, Laub, Gras, einfach schön.
Anfahrt: Am Klinikum Süd vorbei in Richtung Siemens fahren, dann links ab Richtung Moorenbrunn
!!!!!!!!!!!! ( beschildert ) und in die Salzburgerstrasse. Schon da!

Hundeauslaufgebiet – Wiesengrund in Nürnberg
Größe der Auslauffläche für Hunde: Nicht bekannt
Parkplätze:  Vorhanden
Lage der Hundefreilauffläche:  Im Stadtteil Eilbach gelegen
Hundewiese:  Nein, einfach laufen lassen.
Badespaß für Hunde:  Ja
Leinenzwang für Hunde: Nein, nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
Radfahrer:  Ja
Jogger:  Ja
Pferde/Reiter:  Ja
Beschreibung der Hundeauslauffläche: Sehr viele und liebe Hunde und wunderschöne Wege.
!!!!!!!!!!!!  !!!!!!!!!!!!  !!!!!!!!!!!!  !!!!!!!!!!!!  Was will Hund mehr?
Anfahrt: Nach Eilbach fahren, am Wiesengrund schon sind Sie und Ihr Hund, Ihre Hunde da.

Hundeauslaufgebiet – Wöhrder Wiese in Nürnberg
Größe der Hundeauslauffläche: Nicht bekannt
Parkplätze: in begrenztem Umfang vorhanden
Lage der Hundefreilauffläche: Der Buchenbühl als Stadtteil ist umgeben von Wäldern und Feldern.
!!!!!!!!!!!!  !!!!!!!!!!!!  !!!!!!!!!!  !!  Durch die angrenzende Autobahn gut mit dem Auto zu erreichen.
Hundewiese: Keine extra Hundewiese. Es ist eine Parkanlage, bitte in Voraussicht anderer Hunde und auch !!!!!!!!!!!!  !!!!!!!der Mitnutzer gegenüber rücksichtsvoll sein.
Badespaß für Hunde: Nein
Leinenzwang für Hunde: Kein Leinenzwang.
Radfahrer: Ja
Jogger: Ja
Pferde: Nein
Beschreibung der Hundeauslauffläche: Das Gebiet direkt an der Pegnitz wird gern als Oase der Entspannung und Halter kommen hier auf ihre Kosten und der Hund kann z.B. auch Frisbeescheiben nachlaufen.
Anfahrt: Über das Prinzregentenufer ( Parken bei der Fachhochschule ) oder über die Blumenstrasse
( n. Franz Josef Strauss Brücke ) zur Hardermühle.

Hundeauslaufgebiet – Am Marienberg
Die ausgeschilderten Hundewiesen am Marienberg sind auch mit Dogstations bestückt.
Diese Information bekamen wir von Heinz F. herzlichen Dank!

Werbung

Infos der Stadt Nürnberg zu Hundefreilaufzonen
Die folgenden Grünanlagen verfügen über eine oder mehrere Hundefreilaufzonen – Hunde dürfen nur in der ausgewiesenen und mit Schildern gekennzeichneten Freilaufzone ohne Leine laufen.
In allen anderen Bereichen der Grünanlage besteht Leinenpflicht bzw. Hundeverbot.
01 Volkspark Marienberg | Marienbergstraße
02 Volkspark Marienberg | Kilianstraße
03 Pegnitztal West | Süßheimweg
04 Bauernwald | Hasensprung
05 Platnersberg | Erlenstegenstraße
06 Stadtpark | Äußere Bayreuther Straße
07 Kühberg | Vestnertorgraben
08 Westpark | Von-der-Tann-Straße
09 Cramer Klett Park | Laufertorgraben
10 Pegnitztal Ost | Johann-Sörgel-Weg
11 Pegnitztal Ost | Nähe Leitzstraße
12 Pegnitztal Ost | Wöhrder Wiesenweg
13 An der Ehrenhalle | Schultheißallee
14 Volkspark Dutzendteich | Bayernstraße
15 Volkspark Dutzendteich | Sofie-Keeser-Weg
16 Hasenbuck | Katzwanger Straße
17 Alter Kanal | Nähe Regenbogenstraße
18 Breslauer Straße | Glogauer Straße
19 Entengraben | Einsteinring

Quelle Stadt Nürnberg

Hundeauslaufgebiete in Würzburg

Zellerau/Mainwiesen
Vom ehemaligen Waschplatz (Feuerwehrschule) bis zum Schifferkinderheim.

Versbach/Pleichach
Versbacher Straße südlich von Hs.Nr. 102 zwischen Einfahrt Ostpreußenstraße und Frankenstraße (Nord) Richtung Daxbaude;
parallel zur Pleichach gegenüber Kinderspielplatz Steinlein.

Frauenland/Adamibad
Vom Sanderheinrichsleitenweg zwischen Parkplatz Adamibad und Trautenauer Straße bis zur Zeppelinstraße

Frauenland/Lehnleite
Zwischen Elferweg (Richtung Tierheim) und Bahndamm Gattinger Straße; unterhalb Tierheim.

Keesburg/Gutental
Sanderrothstraße Ecke Mittlerer Neubergweg (nach St.-Alfons- Kirche) bis Stichweg zur Matthias-Ehrenfried-Straße.

Heuchelhof/Ev.Kirche
Heuchelhofstraße Ecke Straßburger Ring (Süd) hinter Gehtsemane-Kirche bis zum Wiener Ring

Probeflächen der Stadt Würzburg
Heidingsfeld/Waschplatz

Werbung

Quelle Stadt Würzburg

Wenn Sie auch einen Tipp für uns haben wo man tolle Hundeauslaufgebiete in Bayern findet, wo es noch Spaß macht mit seinem Hund spazieren zu gehen, würden wir uns sehr über eine Mail freuen um zu erfahren wo Sie gerne mit Ihrem Hund oder Ihren Hunden in Bayern “Gassi gehen.”

Senden Sie uns doch bitte einfach eine Mail unter: hundeinfoportal (at) gmail.com

Gebiete wo Hunde ohne Leine laufen können, das heißt wo kein Leinenzwang besteht, nennt man z.B.
Auslaufgebiete für Hunde, Auslaufflächen für Hunde, Auslaufbereiche für Hunde, Freilauf für Hunde, Freilaufflächen für Hunde, Freilaufzonen für Hunde, Hundeauslaufgebiete, Hundeauslaufzonen, Hundeauslaufplätze, Freilaufflächen, Hundeauslaufflächen, Freilaufstandorte, Hundefreilaufflächen und in München Hundewiesen.
Wir haben uns für den Begriff Auslaufgebiete entschieden.