Hundeauslaufgebiete in Hessen

Hundeauslaufgebiete in Frankfurt/Main

Alter Rebstockpark

am Bubeloch

am Bockenheim

am Ellerfeld

an der Gartenstrasse/Otto-Hahn-Platz

an der Gerbermühle

an der Grüneburgpark

an der Harkortstraße

Höchster Stadtpark

Werbung

im Huthpark

Kettelerallee

im Lohrpark

im Mainfeld

im Martin-Luther-King-Park

Ostparkparkstraße

Riederwald

auf der Schwanheimer Wiese

am Sindlinger Mainufer

Werbung

Sternbrücke

Sulzbachpark

Tiroler Park

im Volkspark Niddatal

Waldfriedstraße

in Wetteraustraße

in Wiese östlich des Schwanheimer Kerbeplatzes

an der Wörthspitze

Zur Frankenfurt

Werbung

Hundeauslaufgebiete in Hochheim bei Wiesbaden

In den Mainwiesen, unterhalb vom Bahnhof, gibt es ein tolles Auslaufgebiet für Hunde. Wenn man ins Navi 65329 Hochheim Mainweg eingibt, liegen rechts die Mainwiesen. Man muss den Mainweg ganz durchfahren, dann kommen die Parkplätze. Rechts ist der Eingang zu den Wiesen, diese sind nicht eingezäunt.

Hundeauslaufgebiete in Kassel

Allgemeine Informationen Anleinpflicht für Hunde in der Stadt Kassel

Hunde sind auf den in der Anlage zu dieser Gefahrenabwehrverordnung konkret bezeichneten Flächen an der Leine zu führen. Leine, Halsband und Halskette müssen so beschaffen sein, dass der Hund sicher gehalten werden kann. Insbesondere müssen sie reißfest sein.
Die Leine darf nur so lang sein, dass keine Gefahr von dem Hund ausgehen kann, höchstens jedoch zwei Meter. Sofern die Leine mit einer selbsttätigen Aufrollvorrichtung versehen ist, sind zehn Meter als Höchstlänge zugelassen.

Auf den folgenden Flächen gilt generelle Anleinpflicht für Hunde, in der Stadt Kassel. Hunde sind auf den in der Anlage zu dieser Gefahrenabwehrverordnung konkret bezeichneten Flächen an der Leine zu führen.

Naherholungsgebiete in der Stadt Kassel

Jungfernkopf

Bei den Weidenbäumen – Schenkenbier Stanne – Eisenbahnweg – Am Wäldchen – Zum Feldlager – Kiefernweg

Aschrottpark

Tannenkuppenstraße – Goethestraße – Fußweg hinter den Häusern Dag-Hammarskjörd-Straße 2,4,6 – Trottstraße

Stadthallengarten

Kirchweg – Kattenstraße – Baumbachstraße – Heinemannstraße

Goetheanlage

Huttenstraße – Herkulesstraße – Freiherr-vom-Stein-Straße – Goethestraße

Tannenwäldchen

Lenoirstraße – Kölnische Straße bis Haus Nr. 146 – Fußweg zwischen Kölnische Straße und Tannenstraße – Tannenstraße

Sophie-Henschel-Platz

– Kulturdenkmal mit Naherholungsfunktion
Pettenkoferstraße hinter den Häusern – Hansteinstraße – Virchowstraße hinter den Häusern – Wilhelmshöher Allee hinter den Häusern

Werbung

Parkanlagen in der Stadt Kassel

Park Fasanenhof Hinter dem Fasanenhof – Fuldatalstraße – Am Fasanenhof hinter den Wohnhäusern – Kellermannstraße

Park Rothenditmold

Marburger Straße – Witzenhäuser Straße – Siemensstraße – Rothenbergstraße – Verbindungsweg von Rothenbergstraße bis Marburger Straße

(Namenloser) Park

Grünzug in Nord-Süd-Richtung, begrenzt durch Am Ziegenberg und Kiefernweg;
die Straße Zum Jungfernbach, Im Molkengrund, Auf der Wiedigsbreite, Zur Atzelwiese,
Bei den Tannen durchquerend

(Namenloser) Park

Fulda – Wallstraße – Salztorstraße – Hafenstraße

Park Schönfeld und Grünanlage um die Buchenau-Kampfbahn
Zwischen Frankfurter Straße und Kleiner Holzweg

Weidepark

Weidestraße ab Ende der Bebauung – namenloser Zugangsweg in den Park und zu den Kleingärten bis zum Beginn des Kleingartengeländes – Weg entlang des Kleingartengeländes bis zu dem namenlosen Zufahrtsweg zum Kleingartengelände – namenloser Weg bis zum Beginn der Bebauung – entlang der bebauten Grundstücke bis zur Wiedestraße

Dorothea-Viehmann-Park

Altenbaunaer Straße – Am Goldbach – entlang der Rückseiten der privaten Grundstücke der Straße Am Goldbach – Wintertalstraße – entlang der Rückseiten der privaten
Grundstücke zwischen Wintertalstraße, Lüdersweg und Altenbaunaer Straße

Grünanlagen in der Stadt Kassel

Kirchplatz Waldeckerstraße, Zum Feldlager im Kreuzungsbereich dieser beiden Straßen

Murhardpark

Weinbergstraße – Humboldtstraße

Werbung

Henschelgarten

Frankfurter Straße – Weinbergstraße

Grillplatz Wartekuppe-Eselgraben

Wartekuppe Buschwerk zum freien Feld

Schloss Schönfeld

Bosestraße und Fußweg entlang Kasernengelände

Zollmauerpark

Fulda – Sternstraße zwischen den Häusern Nr. 12 und 14

Friedrichsplatz

Nördliche Friedrichsplatzrandstraße (eingeschlossen)- Schöne Aussicht – Friedrichsplatz – Obere Königsstraße

Lutherplatz

Lutherstraße – Mauerstraße – Fußweg zwischen Mauerstraße und Spohrstraße – Spohrstraße – Rudolf-Schwander-Straße

Erlenfeldanger

Erlenfeldweg – Erlenfeldanger – Wahlebachweg – Erlenfeldanger

Togoplatz

Wißmannstraße – Forstbachweg gegenüber Einmündung Eibenweg, jeweils bis an die Grundstücke der Schulen und der Kindertagesstätte

Bürgipark

Mönchebergstraße – Ysenburgstraße – Bürgistraße (Privatgrundstück)

Werbung

Ahnagrünzug (Wesertor)

Artilleriestraße – Kurt-Wolters-Straße – Weserstraße – Grundstücksgrenze Oskar-von-Miller-Schule

Grünanlage Pferdemarkt

Pferdemarkt – Müllergasse – Kastenalsgasse – Wohnhäuser

Nordstadtpark

Fußweg Liebigstraße – Mombachstraße – Fiedlerstraße

Mühlhäuser Platz

Simmershäuser Straße – Eisenschmiede – Chamissostraße – Grillparzer Straße

Willi-Rohrbach-Platz

Brandenburger Straße – Württemberger Straße

(Namenloser) Park

Fußweg Rosenblathstraße – Hansteinstraße – Grüner Waldweg – Wilhelmshöher Allee

Park Heinrich-Schütz-Schule

Freiherr-vom-Stein-Straße – Wilhelmshöher Allee – Graf-Bernadotte-Platz – Goethestraße

Grünzonen in der Stadt Kassel

Ahnaaue bis Warteberg /Bachaue Schanze – Am Warteberg – Fußweg Mühlengraben (von Pariser Mühle) bis Schanze

Ahnagrünzug

Fiedlerstraße zwischen Hegelsbergstraße und Henkelstraße – Bunsenstraße zwischen Henkelstraße und Hegelsbergstraße

Werbung

Freizeitanlagen in der Stadt Kassel

Freizeitareal Hegelsberg – Freizeitanlage
Schwarzer Stein – Verbindungsweg zwischen Schwarzer Stein und Mariendorfer Straße / Quellhofstraße – Quellhofstraße bis zur Gesamtschule – Verbindung zu Schwarzer Stein

Kubergraben

– Freizeitanlage/Grünanlage
Zwischen Wilhelmshöher Weg und Falkenweg

Anlage Joseph-Fischer-Straße

– Spiellandschaft
Joseph-Fischer-Straße – Struthbachweg

Auszug aus der Fuldaauenordnung

Geltungsbereich der Fuldaauenordnung
§1 Geltungsbereich
(1)Der räumliche Geltungsbereich ergibt sich aus dem Geländeplan, der Bestandteil dieser Seine Grenze wird ergänzend wie folgt beschrieben:
Sie verläuft im Norden vom östlichen Fuldaufer in Höhe der Schwimmbadbrücke entlang des Fußweges in südöstlicher Richtung bis zur nördlichen Weggabelung und von dort nach Osten bis zur Einmündung in den Waldauer Fußweg – jeweils unter Einschluss der Wegflächen -; im Osten den Waldauer Fußweg an seiner östlichen Seite entlang und anschließend in südlicher Richtung nördlich entlang des Bahndammes bis zur Damaschkestraße; im Südwesten entlang des östlichen Randes der Damaschkestraße bis zur Fulda; von dort im Westen entlang des östlichen Ufers der Fulda und der mit dieser verbundenen Wasserflächen bis zur Schwimmbadbrücke.
(2) Die Fuldaauen-Ordnung gilt unbeschadet der Verordnung über die Zulassung des Gemeingebrauchs an den Gewässern im Bereich der Fuldaaue vom 18.07.1988.
§ 5 Hunde
(1) Hunde sind im gesamten Geltungsbereich an der Leine zu führen.
Im Wasser und im Uferbereich bis zum jeweils ersten Landweg sind Hunde nicht zugelassen.
Dasselbe gilt für die gekennzeichneten Kinderspielplätze.
(2) Die Ge- und Verbote des Absatzes 1 treffen den Tierhalter und denjenigen, der die tatsächliche Gewalt über das Tier ausübt.
§12 Ordnungswidrigkeiten
Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig
5. entgegen § 6 Abs. 1 als Verpflichteter gemäß § 6 Abs. 3 Hunde nicht an der Leine führt oder Hunde ins !!!Wasser, in den Uferbereich oder auf die gekennzeichneten Kinderspielplätze lässt;
Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu 5.000,00 € geahndet werden.

Buga See – Warnung vorm baden gehen

Die Stadt Kassel empfiehlt auch weiterhin nicht das Baden für Mensch und Hund/Tier in dem Buga See.
Das erlassene Badeverbot im Buga See, wurde Aufgrund von neuer Untersuchungswerte, vom Gesundheitsamt Region Kassel, aufgehoben.
Das Gesundheitsamt Region Kassel rät vorsorglich vom baden im Buga See, noch immer ab.
Die Blaualgen waren und sind noch immer durch eine hohe Nährstoff im Buga See in großer Menge vorhanden.
Das kann man an den auffälligen Schlieren und der starken grünlichen Trübung des Wassers im Bugu See erkennen.
Diese festgestellten Blaualgen (Cyanobakterien) können zu Hautreizungen führen oder auch giftig sein.
Verschluckt man algenhaltiges Wasser, kann sich dadurch die Giftwirkung verstärken.
Menschen, Hunde und andere warmblütige Tiere sind gefährdet, wenn Sie in solchem Wasser baden gehen.
Sollten Sie oder Ihr Hund im Buga See schwimmen gewesen sein und hinter her Beschwerden bekommen, wie z.B. diese hier

– Übelkeit,
– Erbrechen,
– Durchfall,
– Atemnot,
– Hautreizungen
– Quaddeln

dann suchen Sie oder auch mit Ihrem Hund einen Arzt auf!

Die Stadt Kassel weist zusätzlich darauf hin, das es bisher keine Auffälligkeiten bei den mikrobiologischen Untersuchungsergebnissen gab.
Quelle Stadt Kassel / Region Kassel

Hundeauslaufgebiete in Offenbach am Main

Felder und Grünflächen zwischen Bürgel, Waldheim, Rumpenheim und der Stadtgrenze zu Mühlheim

Werbung

Lohwald

Felder und Grünflächen nördlich von Bieber

Offenbacher Stadtwald und Forst Offenbach.

Freizeitsee Bebra-Breitenbach – 36179 Bebra

Hundefreundlicher See – Baggerloch Bebra – Hessen. Hier ist das Baden für Hund und Halter erlaubt.
Hundetütenspender  sind am Rand des Sees vorhanden.

Anfahrt zum Baggerloch Bebra
Mit dem Auto: Anfahrtsweg über die B 27/L 3251 und K 74.
Radfahrer und Fußgänger: Anfahrtswege über die landwirtschaftlichen Verbindungswege zum Baggerloch Bebra. Der überörtliche Fulda Radweg (R 1) führt an diesem Gebiet vorbei.

Übersicht der Hundeauslaufgebiete in Deutschland

Infos rund um Hundespiele und Spielanleitungen

Kennen Sie Hundeauslaufgebiete oder schöne Strecken in Hessen?
Wenn Sie auch einen Tipp für uns haben wo man in Hessen tolle Auslaufgebiete für Hunde findet, wo es noch Spaß macht mit seinem Hund spazieren zu gehen, würden wir uns sehr über eine Mail freuen um zu erfahren wo Sie gerne mit Ihrem Hund oder Ihren Hunden in Hessen “Gassi gehen.”

Senden Sie uns doch bitte einfach eine Mail unter:
hundeinfoportal (at) gmail.com

Werbung

Gebiete wo Hunde ohne Leine laufen können,
das heißt wo kein Leinenzwang besteht, nennt man z.B.
Auslaufgebiete für Hunde, Auslaufflächen für Hunde, Auslaufbereiche für Hunde, Freilauf für Hunde, Freilaufflächen für Hunde, Freilaufzonen für Hunde, Hundeauslaufgebiete, Hundeauslaufzonen, Hundeauslaufplätze, Freilaufflächen, Hundeauslaufflächen, Freilaufstandorte, Hundefreilaufflächen und in München Hundewiesen.
Wir haben uns für den Begriff Auslaufgebiete entschieden.

 

nach oben