Hundeauslaufgebiete Nordrhein-Westfalen

Werbung




Hundeauslaufgebiete in Nordrhein-Westfalen

Hundeauslaufgebiete in Aachen

Aachen-Innenstadt

  • Farwickpark, Verbindungsweg zwischen Margraten- und Passstraße: 200 qm
  • Richardstraße, Ecke Gottfriedstraße: 600 qm
  • Westpark, Gartenstraße: 200 qm
  • Kaiser-Friedrich-Park, Goethestraße: 250 qm
  • Frankenberger Park, zwischen Bunker und Burg: 200 qm
  • Stadtgarten, seitlich des Kongressdenkmals: 150 qm
  • Ferberpark, Kapellenplatz: 150 qm
  • Oppenhoffallee, Viktoriastraße: 80 qm
  • Augustastraße, hinter Parkhaus: 325 qm
  • Driescher Hof, Hermann-Sudermann-Straße: 150 qm
  • Albert-Maas-Straße: 150 qm
  • Bungert, Berliner Ring: 150 qm
  • Hollandwiese: 150 qm

Aachen-Brand
Marktplatz: 300 qm
Steinbergweg, im Grünzug zwischen Hans-Böckler-Allee und Am Neuenhof: 150 qm

Aachen-Haaren
Bogenstraße/Alt-Haarener-Straße: 200 qm

Hundeauslaufgebiete in Bielefeld

Die Hundeauslaufbereiche werden in der Stadt Bielefeld nur für
– kleine Hunde,
– große Hunde,
– von der Leinenpflicht befreite Hunde bestimmter Rassen sowie
– von der Leinenpflicht befreite gefährliche Hunde zur Verfügung gestellt.

Folgende Hundeauslaufbereiche sind von der Stadt Bielefeld eingerichtet worden:
– am Parkplatz Heimat-Tierpark Olderdissen
– an der Promenade (zwischen Studentenweg und Furtwänglerstrasse)
– an der Oetker-Eisbahn
– Grünzug Am Brodhagen/Drögestraße
– an der Stiftsmühle
– Glückstädter Straße

Die umlaufenden bzw. abgrenzenden Fuß- und Radwege sind nicht Bestandteil der Hundeauslaufbereiche, sodass die Hunde dort angeleint zu führen sind.

Auf diesen Flächen im Stadtgebiet Bielefeld, gilt kein allgemeiner Leinenzwang nach den Bestimmungen des LHundG NRW.
Kennzeichen solcher Flächen ist es, dass sie nicht „umfriedet” sind, oder es sich nicht um eine klassische Park- oder Grünanlage handelt.

Beispielhaft sind die folgenden Flächen zu nennen:
– am Handwerkerdbildungszentrum/Westfalenkolleg
– Parkplatz Leineweberring
– an der Kleinbahntrasse in Jöllenbeck
– an der Lutterquelle

Benutzungsregeln für die Hundeauslaufbereiche in Bielefeld
Der Hundehalter ist verpflichtet:
– den Hund zu führen und zu beaufsichtigen, dass er auf Zuruf reagiert und den Hundeauslaufbereich nicht unbeaufsichtigt verlässt,
– von dem Hund ausgehende Übergriffe zu verhindern,
– durch den Hund entstandene Verunreinigungen unverzüglich zu beseitigen,
– durch den Hund entstandene Personen- und Sachschäden auszugleichen.

Werbung




Hundeauslaufgebiete in Bochum

In Bochum sind derzeit folgende Flächen als Hundewiesen gekennzeichnet:

  • Grünanlage Auf der Heide, Opelring
  • Grünanlage Kruppwald, im Bereich Blücherstraße
  • Grünzug Ölbachtal, im Bereich Ümminger See
  • Grünzug Ortelsburger Straße
  • Grünanlage Schmechtingswiese, im Bereich Agnesstraße
  • Park Westerholt, im Bereich Westerholtstraße
  • Grünanlage Wiesental, im Bereich Wiesenstraße

Teilbereiche der vorgenannten Grünanlagen sind mit Schildern ausdrücklich als Hundewiesen gekennzeichnet.
Da es sich aber um öffentlich gewidmete Grünflächen handelt, gilt auch dort das Landeshundegesetz (LHundG NRW).

Man kann den Hund dort nur dann frei laufen lassen, wenn er nicht zu den „gefährlichen Hunden“ oder „Hunden bestimmter Rassen“ zählt, es sei denn, dass für diesen eine Ausnahmegenehmigung erteilt worden ist.

Hundeauslaufgebiete in Bonn

Waldenburger Ring
im Grünzug Nord, in unmittelbarer Nähe der BAB 555

Bad Godesberg
Heiderhof am Philosophenring
Rheinaue Ludwig-Erhard-Allee (Nähe Forschungs-Zentrum Caesar)

Beuel
Rheinaue Landgrabenweg (Nähe Jugendverkehrsschule)
Finkenberg im Bereich Finkenbergstraße und Broichstraße

Hardtberg
Derletal (Nähe Schützenhaus)

Zuständige Stelle und Ansprechpartner für Hundefreilaufflächen in Bonn
Stadthaus
Berliner Platz 2
53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 42 46
Telefon: 0228 / 77 27 72
Telefon: 0228 / 77 33 68

Werbung




Hundeauslaufgebiete in Dinslaken

Eine sehr schöne und eingezäunte Freilaufzone für Hunde gibt es in Dinslaken.
Das ist die ehemalige Liegewiese des alten Freibades, direkt hinter der Eissporthalle.
Dort kann man sich auch mit seinen Hund auch im Winter lange aufhalten,weil die Stadtwerke Dinslaken den Platz beleuchtet haben. Wie mir zu Ohren gekommen ist,soll noch ein Hundepool angelegt werden. Es steht eine Grundwasserpumpe zur Verfügung für den großen Hundedurst.
Ein Automat steht auch zur Verfügung mit Hundekotbeutel (kostenlos).

Hundeauslaufgebiete in Dortmund

In Dortmund-Eving gibt es seit ein paar Wochen auch eine Hundewiese. Mit Bänken und Abfalleimern.
Etwa auf Höhe Amtsstraße 8. Lidl und Fressnapf sind auch in der Nähe.

Scharnhorst
Wiesenfläche am Werzenkamp (südlich des Wanderweges Buschei)

Derne
Verbindungsweg Derner Kippshof – Nierstefeldstraße

Kurl
Grünanlage Flemerskamp

Hundewiese Dortmund Innenstadt-Ost
Hannöversche Straße – Von Alte Straße bis Berliner Straße
Vorgelände Westfalenhallen / Signal-Versicherung (südl. B1)
Strohnstraße

Hundewiese Dortmund Innenstadt-West
Ritterhausstraße – Hollestraße (Westpark)
Kuithanstraße (vor dem Sportplatz)

Hundewiesen Dortmund Innenstadt-Nord
Erwinstraße – Uhlandstraße (Hundeklo)
Schützenstraße – Schäferstraße (hintere Wiese Eingang Fredenbaum)
Nordmarkt (Hundetoilette)
Sunderweg – In der Landwehr

Aplerbeck
Weiße-Ewald-Straße (ehemalige Halde)

Hörde
Auf’m Brautschatz (am Wanderweg)

Hombruch
Hagener Straße – Mergelteichstraße (Rasenfläche)- Stockumer Straße (Busbahnhof)

Oespel
Steinsweg

Lütgendortmund
Volksgartenstraße (vor Schulzentrum)

Bövinghausen
– Brache (=Straßenname)

Dorstfeld
– Arminiusstraße – Dorstfelder Hellweg (Grünanlage)- Kortental – Bummelberg (Grünanlage)

Hundeauslaufflächen in Dortmund
Die Stadt Dortmund und der Tierschutzverein Groß-Dortmund e.V. sind bestrebt, im Rahmen eines Pilotprojektes dem Wunsch der Dortmunder Hundehalter/-innen nachzukommen und eingefriedete Hundeauslaufflächen einzurichten. Auf diesen Flächen gilt gemäß LHundG NRW kein Leinenzwang.

Standorte der eingefriedeten Hundeauslaufflächen im Dortmunder Stadtgebiet

Hundeauslauffläche Dortmund-Brackel
Rennweg / Westfälische Strasse (nördl. Friedhofsvorplatz)
Leni-Rommel-Straße (südl. Friedhofsplatz)

Hundeauslauffläche Dortmund-Wambel
Am Zippen / südl. TÜV Körne (Grünanlage)

Hundeauslauffläche Dortmund-Körne
Rennweg/Finanzamt Ost (westl. Finanzamt)

Hundeauslauffläche Dortmund – Innenstadt-Ost
Florianstraße (ab Frühjahr 2006)

Hundeauslauffläche Dortmund-Scharnhorst
Am Stuckenrodt/Flughafenstrasse (südl. Gleiwitzstraße)

Hundeauslaufflächen Dortmund City/Innenstadt-West
Westpark (Eingang Langestraße)
Stadtgarten (Nähe Stadthaus)

Hundeauslauffläche Dortmund-Dorstfeld
Kortental/Karl-Funke-Straße (Eckbereich)

Hundeauslauffläche Dortmund-Hörde
Hinterer Remberg (südl. Steinkühlerweg)
– Am Grimmelsiepen/Benninghofer Straße (vor Kleingartenanlage)

Hundeauslaufgebiete Dortmund – Innenstadt-Nord
– Burgweg/Eberstraße (westl. Fredenbaumplatz)
– Sunderweg/Yorckstraße (gegenüber EDG)
– Leopoldstraße (Dietrich-Keuning-Haus)
– Oestermärsch (Heroldweiese)
– Blücherstraße
– Hoeschpark

Hundeauslauffläche Dortmund-Hombruch
Kieferstraße (nördl. Hallenbad)

Hundeauslauffläche Dortmund-Nette
Mengeder Straße / Mergelkuhle (südl. Zechengraben)

Hundeauslauffläche Dortmund -Mengede
Volksgarten Mengede (Eingang Eckei, hinter Parkplatz)

Hundeauslauffläche Dortmund -Lütgendortmund
In der Schmechting / Idastraße (Crengeldanzgraben)

Hundeauslaufgebiete in Düsseldorf

Bilk – Alter Bilker Friedhof (Volmerswerther Straße)
Bilk – Grünanlage Räuscher Weg
Bilk – Merkurstraße

Düsseltal – Hanielpark
Düsseltal – Hansaplatz
Düsseltal – Schillerplatz
Düsseltal – Zoopark

Eller – Grünweg Eller/Kissinger Straße
Eller – Nachbarschaftspark Am Hackenbruch
Eller – Schlosspark Eller

Gerresheim – Alter Gerresheimer Friedhof (Dreherstraße)

Golzheim – Nordpark
Golzheim – Rheinpark Golzheim

Grafenberg – Ostpark

Hasssels – Grünweg Hassels Nord (Stendaler Straße)

Holthausen – Elbroichpark
Holthausen – Freizeitanlage Niederheid

Lierenfeld – Bürgerpark Am Stufstock

Mörsenbroich – Sankt-Franziskus-Straße/Heideweg

Oberbilk – Sonnenpark
Oberbilk – Südpark/Volksgarten

Oberkassel – Rheinpark Heerdt (Am Heerdter Krankenhaus)

Pempelfort – Hofgarten/Feldstraße
Pempelfort – Hofgarten/Oderallee

Mahnmalachse in Stockum Kaiserswerther Straße gegenüber Aquazoo Stockum

Unterbilk – Floragarten

Unterrath – Grünanlage Kalkumer Straße

Wersten – Werstener Deckel (zwischen Werstener Dorfstraße und Nixenstraße)

Kennzeichnung der Hundeauslaufgebiete in Düsseldorf
Düsseldorf hat 29 Hundeauslaufflächen, wo Hunde noch frei laufen dürfen.
Diese sind eingezäunt und mit Hinweisschildern gekennzeichnet.

Auf diesem Schild ist ein laufender Hund zu sehen und darunter steht:
„Hier dürfen Hunde frei laufen“

Regeln für die Benutzung von Hundeauslaufflächen in Düsseldorf
1. Die Hunde müssen immer im Einwirkungsgebiet des Hundehalters sein und jederzeit zurückgerufen werden können. Andernfalls sind sie auch in Hundeauslaufgebieten anzuleinen.
2. Gefährliche Hunde und Hunde bestimmter Rassen ist nach dem LHundG NRW auch innerhalb besonders ausgewiesener Hundeauslaufflächen ein Maulkorb anzulegen.
3. Andere Erholungssuchende dürfen nicht belästigt oder gefährdet werden.
Die Erholung anderer hat auch im Hundeauslaufgebiet Vorrang. Besonders Lärmbelästigungen der Nachbarschaft durch lautes Bellen sollen vermieden werden.
4. Auch auf den Auslaufplätzen müssen die Verunreinigungen durch Hunde entfernt werden, die nachfolgenden Hundehalter werden es danken.

Hundeauslaufgebiete in Duisburg

Hunde, die den Kategorien Große Hunde und Kleine Hunde angehören, dürfen in bestimmten freigegebenen Bereichen in Duisburg unangeleint unterwegs sein.

Dazu gehören:
Hundeauslaufgebiete – Duisburg NORD:
– Emscherwanderweg
– Außenbereiche des Landschaftspark Nord
– Freiflächen am Hagenshof

Hundeauslaufgebiete – Duisburg MITTE/SÜD
– der gesamte Duisburger Stadtwald (Vorsicht! Hunde dürfen nicht wildern)
– Waldflächen in Duisburg Wedau
– 6 Seen-Platte
– Mündelheimer Rheinbogen
– Angerbach/Bruchgraben
– Heidberg
– Huckinger Mark

Hundeauslaufgebiete – Duisburg WEST
– Binser Feld in Baerl
– Baerler Busch
– ausgeschilderte Freilauffläche am Uettelsheimer See
– ausgeschilderte Freilauffläche auf der Halde Essenberg (Homberg)
– Essenberger Bruch
– ausgeschilderte Freilauffläche am Toeppersee (südlich der Tegge)
– Aubruchsgraben in Rumeln-Kaldenhausen

Hundeauslaufgebiete in Essen

Hundeauslaufgebiete – Platz für Auslauf im Grünen
Die Stadt Essen 29 Hundewiesen im Stadtgebiet an, auf denen alle Hunde mit Ausnahme der nach dem Landeshundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen leinen- und maulkorbpflichtigen Tiere
(Beispiele: American Staffordshire Terrier, Pitbullterrier, Rottweiler und weitere) nach Herzenslust frei herumtollen können.
Die Flächen sind durch ein besonderes Hinweisschild gekennzeichnet.

Hundewiesen in Essen
Bezirk I / Ostviertel Elisenplatz
Bezirk I Huttrop Hovescheidtstraße
Bezirk I / Südostviertel Moltkeplatz
Bezirk I / Nordviertel Nordpark
Bezirk I / Huttrop Stattrop Aue
Bezirk I / Frillendorf Wisthoffweg / Hombrucher Straße

Bezirk II / Bergerhausen Kersebaumstraße
Bezirk II / Bergerhausen Lanterstraße
Bezirk II / Rüttenscheidt Haumannplatz / Schönleinstraße

Bezirk III / Frohnhausen Thiesbürgerweg
Bezirk III / Altendorf Bülsebeckstraße

Bezirk IV / Bochold Kesselstraße
Bezirk IV / Frintrop Breukelmannhof

Bezirk V / Altenessen-Nord Emscherstraße
Bezirk V / Altenessen-Süd Helenenpark

Bezirk VI / Stoppenberg Hallopark
Bezirk VI / Schonnebeck Portendieckstraße
Bezirk VI / Stoppenberg Tuttmannstraße

Bezirk VII / Horst Grünzug Hörster Feld
Bezirk VII / Kray Isingpark
Bezirk VII / Steele Ruhrwanderweg Steele, Nähe Strandbad
Bezirk VII / Steele Grünanlage Bochumer Landstraße

Bezirk VIII / Überruhr-Hinsel Antropstraße
Bezirk VIII / Überruhr-Holthausen Diebecke
Bezirk VIII / Heisingen Haus Heisingen
Bezirk VIII / Burgaltendorf Worringsiepen

Bezirk IX / Bredeney Frankenstraße / Kruppallee
Bezirk IX / Heidhausen Jacobsalle / Barkhovenalle
Bezirk IX / Kettwig Mintarder Weg

Hundeauslaufgebiete in Hilden

Hundeauslaufgebiet – Hilden
Das Auslaufgebiet ist am Jaberg  (Elberfelder Str. – Richtung Haan) zu finden.

Hundeauslaufgebiete in Köln

Die Pläne zu den Hunde-Freilaufflächen können Sie auch in Ihrem Bürgeramt und im Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Bürgerladen), Laurenzplatz 4, einsehen.

Stadtteil mit Flächen Nr. + Name der Freilauffläche +  Lage

Bayenthal 85 + Mathiaskirchplatz + westlich des Verbindungsweges zwischen Mathiaskirchplatz und Cäsarstraße

Bickendorf 27 +Feltenstr. bis Alter Friedhof + östlich der Emilstr.

Bilderstöckchen 49 + Escher Str. Bilderstöckchen + nördlich der Kreuzung Escher Str. / Robert-Perthel-Str.

Bilderstöckchen 50 + Bürgerpark Nord Bilderstöckchen + nördlich des Blücherpark, um die Kleingärten herum

Bilderstöckchen 51 + Escher Str. Bilderstöckchen + südlich der Kreuzung Escher Str. / Äußere Kanalstr.

Bilderstöckchen 52 + Escher Str. Bilderstöckchen + westlich der Kreuzung Escher Str. / Äußere Kanalstr.

Bocklemünd/Mengenich 29 + ehemalige KVB-Trasse + zwischen Kurt-Weill-Weg und Ollenhauerring

Bocklemünd/Mengenich 30 + ehemalige KVB-Trasse + zwischen Kurt-Weill-Weg und Ollenhauerring

Bocklemünd/Mengenich 31 + Buschweg/Schumacherring Nüssenberger Busch + nordöstlich des Buschweges

Brück 68 + Flehbachaue + zwischen Lehmbacher Weg und Oberer Bruchweg

Brück 69 + Hans-Schulten-Str. (Mittelstreifen) + Brück zwischen der Hans-Schulten-Str. und der Hermann-Ehlers-Str.

Buchheim 73 + Herler Ring + nördlich des Gauweges

Buchheim 74 + Merheimer Heide + Buchheim östlich der Kleingartenanlage

Buchheim 75 + Fort XI a + Herler Ring südlich der Gladbacher Str.

Chorweiler 56 + Südlich von der Kriegerhofstr. entlang des Weges

Dellbrück 77 + Kalkweg (Aussichtsberg) + südlich von Auf dem Flachsacker

Dellbrück 78 + Neufelder Str. + im Bereich Neufelder Str./Moitzfeldstr.

Ehrenfeld 26 + Takufeld Ehrenfeld + Ecke Subbelrather Str./Äußere Kanalstr.

Eil 57 +Bonner Str. + Eil Fußweg zwischen der Bergerstr. und der Bonner Str.

Eil 58 +Bonner Str. + Eil Fußweg zwischen der Bergerstr. und der Bonner Str.

Eil 59 +Bonner Str. + Eil Fußweg zwischen der Bergerstr. und der Bonner Str.

Godorf 18 + Amselweg/ROW + nördlich Amselweg zwischen Otto-Hahn-Str. und Godorfer Hauptstr.

Heimersdorf 54 + Grünverbindung Willmuther Weg + zwischen dem Ölbaumweg und der Barrensteiner Str.

Höhenberg 82 + Merheimer Heide Höhenberg + nahe der Finnentroper Str.

Höhenberg 83 + Merheimer Heide Höhenberg + südlich der Kleingartenanlage

Holweide 76 + Schlagbaumsweg + im Bereich der Wichheimer Mühle

Humboldt/Gremberg 67 + Grünzug Westerwaldstr. + gegenüber der Volpertusstr.

Lindenthal 20 + Äußerer Grüngürtel Lindenthal + zwischen Gleueler Str. und An der Decksteiner Mühle

Lindenthal 21 + Äußerer Grüngürtel Sülz + westlich des Decksteiner Weihers, südlich der Bachemer Str.

Lindenthal 22 + Äußerer Grüngürtel Sülz + östlich des Decksteiner Weihers, nördlich der Gleueler Str.

Lindenthal 23 + Stadtwald +zwischen Heinrich Stevens-Weg und der Militärringstr.

Lindweiler 55 + Erbacher Weg + Lindweiler südlich des Autobahnzubringers

Longerich 44 + Äußerer Grüngürtel Longerich + zwischen Militärringstr., Meerfeldstr. und Bielefelder Str.

Longerich 45 + Äußerer Grüngürtel Longerich + südlich der Kreuzung Militärringstr. / Neusser Str.

Longerich 46 + Dädalusring + zwischen dem Dädalusring und der Lützlongericher Str.

Longerich 47 + Äußerer Grüngürtel Longerich + nordwestlich der Ecke Militärringstr. / Mercatorstr.

Longerich 48 + Äußerer Grüngürtel Longerich + zwischen der Neusser Landstr., Militärringstr. und der Kaserne

Marienburg 9 + Äußerer Grüngürtel Marienburg zwischen Militärringstr., Zum Forstbotanischen Garten, Konrad-Adenauer-Str. und Autobahn

Marienburg 10 + Kardorfer Str./Heidekaul + Ecke Raderberggürtel und Brühler Str.

Mauenheim 37 + Merheimer Str. + zwischen Mauenhaumer Gürtel und Eckewartstr.

Merheim 81 + Fort X + Nohlenweg Merheim fast in der gesamten Grünanlage

Mülheim 72 + Jan-Wellem-Str.,+ Stadtgarten Mülheim nördlich der Kieler Str.

Müngersdorf 24 + Äußerer Grüngürtel Müngersdorf + zwischen Marathonweg und Lovis-Corinth-Str.

Neubrück 70 + Heinrich-Lersch-Str.+zwischen Heinrich-Lersch-Str. und Stresemannstr.

Neubrück 71 + Hans-Schulten-Str. (Mittelstreifen) Neubrück + zwischen der Hans-Schulten-Str. und der Hermann-Ehlers-Str.

Neuehrenfeld 87 + Parkgürtel/GEW + parallel zur A 57 bis Wöhlerstraße

Neustadt – Nord 5 + Innerer Grüngürtel – Neustadt-Nord + nordwestlich des Fort X

Neustadt – Nord 6 + Innerer Grüngürtel – Neustadt-Nord + Herkulesberg

Neustadt – Nord 7 + Innerer Grüngürtel – Neustadt-Nord + nördlich der Aachener Str.

Neustadt – Nord 8 + Innerer Grüngürtel – Neustadt-Nord + zwischen Innere Kanalstr. und Gladbacher Wall

Neustadt – Süd 1 + Innerer Grüngürtel – Neustadt-Süd + südlich Aachener Weiher

Neustadt – Süd 2 + Volksgarten + im Bereich Volksgartenstr. / Vorgebirgstr.

Neustadt – Süd 3 + Innerer Grüngürtel – Neustadt-Süd + nördlich der Aachener Str.

Neustadt – Süd 4 + Friedenspark + entlang der Eisenbahn

Neustadt – Süd 86 + Roonstraße + gegenüber der Synagoge

Niehl 38 + Promenade Niehler Damm + Niehler Damm gegenüber der Lachsgasse

Niehl 39 + Industriestr. Niehl + im Niehler Ei

Niehl 40 + Industriestr. Niehl + im Niehler Ei

Niehl 41 + Industriestr. Niehl + südostlich des Niehler Ei

Niehl 42 + Industriestr. Niehl + südöstlich des Niehler Ei

Niehl 43 + Cranachwäldchen + östlich des Niederländer Ufers im Bereich der Sportplätze

Nippes 34 + Nordpark Nippes + östlich der Niehler Str.

Nippes 35 + Innerer Grüngürtel Nippes + zwischen Escher Str. und Innere Kanalstr.

Nippes 36 + Nippeser Tälchen + nördlich des Niehler Kirchweges

Ossendorf 32 + Bürgerpark Nord BA 3 Ossendorf + zwischen Butzweilerstr. und Autobahn

Ossendorf 33 + Feltenstr. bis Alter Friedhof + östlich der Emilstr.

Ostheim 80 + Herkenrathweg + nördlich der Autobahn A 4

Ostheim 84 + Vingster Ring/Ostheimer Str. + zwischen der Ostheimer Str. und der Frankfurter Str.

Raderthal 11 + Kardorfer Str./Heidekaul + Ecke Raderberggürtel und Brühler Str. bis Sinziger Str.

Raderthal 12 + Äußerer Grüngürtel Raderthal + zwischen Hitzeler Str., Militärringstr. und Im Wasserwerkswäldchen

Raderthal 13 + Grünzug Süd Markusstr. + Vorgebirgstr. entlang Leichweg, Höninger Weg

Rondorf 16 + Hahnenstr. Rondorf + zwischen Zeisigweg und Hahnenstr., entlang der Autobahn

Rondorf 17 + Efferenweg Rondorf + Wegeverbindung Zollstocker Weg, Efferenweg, Kalscheurener Str.

Seeberg 53 + Grünzug Seeberg + östlich der Karl-Marx-Allee

Stammheim 79 + Fort XII Düsseldorfer Str. + nordöstlich des Wolfskaulenkamp

Sülz 19 + Beethovenpark + im östlichen Parkbereich

Urbach 60 + Rasenfläche zwischen Falkenhorst und dem Autobahnkreuz Flughafen

Urbach 61 + Waldstr. Grengel + südlich der Waldstr., entlang der Autobahn

Vogelsang 28 + Siedlung Vogelsang + nordöstlich des Bachstelzenweges

Wahnheide 62 + Senkelsgraben + im Bereich Hagenstr. / Etzelstr.

Wahnheide 63 + Senkelsgraben + westlich der Hunoldstr.

Wahnheide 64 + Senkelsgraben + westlich des Senkelsgraben

Weiden 25 + Grünzug West Sportzentrum Weiden

Zollstock 14 + Grünzug Süd Markusstr. + Vorgebirgstr. entlang Leichweg, Höninger Weg

Zollstock 15 + Vorgebirgspark Zollstock + östlich der Nauheimer Str. und Homburger Str.

Zündorf 65 + Tulpenweg Zündorf

Zündorf 66 + Rheinanlagen Porz

Hundeauslaufgebiete in Krefeld

-Stadtpark Fischeln zwischen Kölner Straße und Altmühlenfeld
-An der K-Bahn Bessemerstraße/Hafelsstraße
-Elfrather See
-Feldstraße/Fütingsweg
-Dahlerdyk auf der Grünfläche zwischen Gahlingspfad und Nassauerring
-Fabritiusstraße auf der Grünfläche Viktor-Jakubowicz-Straße
-Emil-Schäfer-Straße, hier am Verbindungsweg zwischen Bremer Straße/Essener Straße
-Hundewiese im Krefelder Stadtwald

Hundeauslaufgebiete in Mönchengladbach

Es gibt 17 Hundeauslaufgebiete in Mönchengladbach seit dem 22.März 2010

Hundeauslaufflächen – Bezirk Nord

Hettweg
Lage: hinter der ehemaligen Kaserne
Größe: 20.863 Quadratmeter

Spielkaulenweg
Lage: ehemaliger Stadionparkplatz
Größe: 11.243 Quadratmeter

Vituspark
Lage: Wiese oberhalb der Rheydter Straße
Größe: 3.775 Quadratmeter

Hundeauslaufflächen – Bezirk Ost

Ahrener Feld
Lage: Wäldchen
Größe: 20.615 Quadratmeter

Hansastraße
Lage: gegenüber der Kirche
Größe: 1.740 Quadratmeter

Kruchenstraße/Trimpelshütte
Lage: neben Prakplatz Kruchenstraße
Größe: 12.161 Quadratmeter

Zillkeshütte
Lage: Nähe Loosenweg
Größe: 8.241 Quadratmeter

Hundeauslaufflächen – Bezirk Süd

Bellermühlepark
Lage: hinter der Tennishalle
Größe: 3.400 Quadratmeter

Bruchstraße/Eickes Mühle
Lage: südlich des Weihers
Größe: 5.831 Quadratmeter

Dahlener Straße/Sperberstraße
Lage: Hockelstelner Heide
Größe: 3.396 Quadratmeter

Hubertusstraße
Lage: gegenüber des Elisabeth – Krankenhaus
Größe: 13.416 Quadratmeter

Rostocker Straße
Lage: zwischen Friedhof und Spielplatz
Größe: 2.157 Quadratmeter

Schützensstraße
Lage: Wiese hinteren kleinen Weiher
Größe: 6.423 Quadratmeter

Stockholtweg
Lage: gegenüber der Feuerwehr
Größe: 3.883 Quadratmeter

Hundeauslaufflächen – Bezirk West

Gladbacher Straße
Lage: hinter dem Borussen Fan-Shop
Größe: 8578 Quadratmeter

Neukircher Weg
Lage: südlich des Parkplatz von Schloss Wickrath
Größe: 17.869 Quadratmeter

Vogtsgarten
Lage: an der Plauenstraße
Größe: 5.368 Quadratmeter

Auszug
Änderung der Straßen- und Anlagenverordnung tritt am 22.März 2010 in Kraft.
§6 Absatz 1, Satz 2
„Auf Straßen und in Anlagen – mit Ausnahme von vorhandenen Wirtschaftswegen und besonders ausgewiesenen Hundeauslaufflächen – sind Tiere, insbesondere Hunde, an der Leine zu führen.“

In den beschlossenen und beschilderten 17 Hundeauslaufgebieten gilt die Anleinpflicht für Hunde nicht mehr.
Die Stadtverwaltung weist darauf hin das der Hundehalter trotz aufgehobenen Leinenzwang nicht von Ihrer Haftung entbunden sind.

Hundeauslaufgebiete Mülheim an der Ruhr

Hundewiese „Auberg“
Eschenbruch (bis Ende durchfahren, am „Hexenhaus“ vorbei).

Eine sehr große und doch übersichtliche, komplett eingezäunte (ca. 1,80 m hoch) Auslaufwiese. Die Zäune werden wöchentlich auf evtl. Schlüpflöcher untersucht. Es gibt mehrere Eingänge, Kotbeutelbehälter und Mülltonnen sind vorhanden. Viele verschiedene Hunderassen sind dort vertreten (von klein bis groß, Windhunde usw.). Diese Hundeauslauffläche ist ohne Aufsicht – jeder Hundehalter ist selbst für seinen Hund verantwortlich. Diese Auslauffläche für Hunde ist Öffentlich und ohne feste Zeiten und kostenlos. Es empfehlt sich, Wasser für seinen Hund mitzunehmen, da es nur eine Wasserstelle gibt.

Zahlreiche Parkplätze sind vorhanden. An den Wochenenden ist es sehr voll, der Sonntag Nachmittag ist dadurch eher nicht zu empfehlen da die Freilauffläche sehr überlaufen ist.

Hundeauslaufgebiete in Rösrath

Dort gibt es eine große Hundewiese zum Spielen und Herumtollen. Die Hundewiese ist ganz einfach zu finden.
Man fährt einfach an der katholischen Kirche die kleine Straße den Berg hinunter. Das ist bereits die Jahnstraße.
Dann einfach geradeaus bis zu den Parkplätzen. Die Hundewiese ist dann gleich linker Hand.

Hundeauslaufgebiete in Wuppertal

Für Wuppertal nannte man uns folgende fünf Hundeauslaufgebiete:
– am Ehrenhain,
– am Gelben Sprung,
– auf der Hardt,
– im Nordpark
– auf dem Nützenberg.

Weil im Wald das Landesforstgesetz greift, dürfen Hunde auf Waldwegen frei laufen. Voraussetzung ist, dass andere Waldbesucher und Wildtiere nicht gefährdet werden. Sonderregelungen gelten in allen Bereichen und müssen beachtet werden.
Sonderregelungen gelten auch für gefährliche Hunde.

Auslaufgebiet für Hunde in Wuppertal
Wer aus Wuppertal stammt, kennt das Gelände in der Nähe des Wasserturms „Lichtscheid“. Ansonsten auf dem Stadtplan schauen (Oder Navi-System) „Scharpenacker Weg“. Er biegt ab von der „Oberen Lichtenplatzer Strasse“ (Stadtteil Barmen). Das Gelände ist zur Strasse hin von einem Eisentor abgetrennt, das kleine Eingangsportal rechts ist aber immer offen. Ist in der Regel leicht zu finden. Es gibt Parkplätze entlang dem Weg aber wenn man in den Hauptzeiten kommt kann man etwas Parkprobleme haben und muss evtl. etwas weiter laufen aber das sollte kein Problem sein.
ACHTUNG!
Weil es ein ehemaliges Bundeswehrgelände ist gibt es dort KEINE Parkbänke. Man kann sich aber sehr gut Decken mitnehmen und auf den Wiesen links vom Hauptweg Picknick machen. Allerdings muss man auf den Schafsmist achten; gelegentlich geht ein Schäfer mit seinen Tieren über die Wiesen. Das stört aber weder den Schäfer noch die Hundebesitzer. Und die Wiesen sind wirklich groß! Dort sind viele andere Hunde! Toll zum sozialisieren und Kontakt untereinander auch von jungen Hunden!

Gebiete wo Hunde ohne Leine laufen können, das heißt wo kein Leinenzwang besteht, nennt man z.B.
Auslaufgebiete für Hunde, Auslaufflächen für Hunde, Auslaufbereiche für Hunde, Freilauf für Hunde, Freilaufflächen für Hunde, Freilaufzonen für Hunde, Hundeauslaufgebiete, Hundeauslaufzonen, Hundeauslaufplätze, Freilaufflächen, Hundeauslaufflächen, Freilaufstandorte, Hundefreilaufflächen und in München Hundewiesen. Wir haben uns für den Begriff Auslaufgebiete entschieden.