Kooikerhondje

Kooikerhondje – Rassenporträt

FCI

Nr. 314, Gr. 8, Sek. 2

Andere Namen:

Holländischer Entenlockhund, Kleiner Holländischer Wasserwild-Hund

Widerrist:

Rüde: 35 – 40 cm
Hündin: 37 – 42 cm

Gewicht:

9 -12 kg
für beide Geschlechter

Mögliches Alter:

12 – 13 Jahre

Ursprungsland:

Niederlande

Fell:

Das Deckhaar ist mittellang, leicht gewellt bis glatt,anliegend,
nicht gekräuselt,nicht zu feine Haare
Die Unterwolle ist gut entwickelt.

Fellfarben

Die Grundfarbe des Fells ist weiß mit klar abgegrenzten hellere,, orangerotfarbigen Platten.

Verwendung heute:

Begleithund, Familienhund,
Aber wie schon früher wird er immer noch zum Anlocken und Apportieren von Enten eingesetzt.

Verwendung früher:

Anlocken und Apportieren von Enten.

Geschichte:

Der Kooikerhondje ist eine sehr alte, aber wieder neu aufgebaute Hunderasse.
Während des 2. Weltkrieges war diese Hunderasse fast ausgestorben.
Am 18.Juni 1966 ist die Rasse vorläufig anerkannt worden, vom niederländischen Road van Beheer.
Offizell wurde er am 20.Dezember 1971 als Rasse in den Niederlanden anerkannt.
Am 31.Januar 1990 ist er auch von der FCI offiziell als Rasse anerkannt worden.
Der einmal im Jahr stattfindende Tag des Kooikerhondje hat viel zum heutigen Stand dieser Rasse beigetragen.

Erscheinungsbild:

Er ist ein lebhafter, mehrfarbiger Hund mit einem quadratischen Körperbau.

Verhalten und Charakter:

Er ist freundlich, intelligent, gelehrig, wachsam, sehr sensibel, nicht schussfest, fröhlich, gutartig, anpassungsfähig,
aufmerksam, kinderlieb, ruhig, mutig, lustig, ohne Jagdtrieb, kein Kläffer, aufgeweckt, nicht lärmend, Fremden gegenüber misstrauisch

Haltung:

Der Kooikerhondje braucht viel Beschäftigung und ausreichende Bewegung.
Er liebt das Laufen am Rad und lange Spaziergänge, aber auch die Begleitung beim joggen.
Er ist auch für Hundesport schnell zu begeistern.
Da der Kooikerhondje ein sehr sensibler Hund ist und der bei lauten
Geräuschen schnell zusammen schreckt, so braucht er doch eine durchgehend konsequente, aber liebevolle  Erziehung,
ohne jegliche Härte und Druck.

Pflege:

Die Fellpflege des Kooikerhondje ist relativ problemlos.
Er sollte nur täglich gebürstet werden.

Weitere Hunderassen von A-Z