Tibet Terrier

Tibet Terrier – Rasseportrait

FCI:

FCI Nr.209, Gr.9, Sek.5

Widerrist:

35,6 cm – 45 cm

Gewicht:

Rüde: 8 – 15 Kg
Hündin: 8 – 11 Kg

Mögliches Alter:

15 – 17 Jahre

Ursprungsland:

Tibet

Fell:

Doppeltes Deckhaar
üppig, dicht,  lang, glatt oder gewellt
Unterwolle fein und wolligDie Farbe ist sehr variabel:
von weiß, creme, gold, grau, rauchfarben bis schwarz
Der Rassestandard  lässt auch weiß – schwarz und dreifarbige Hunde zu.
Nur schoko- und leberbraune werden nicht akzeptiert.

Verwendung heute:

Familienhund

Verwendung früher:

Haushund und Hirtenhund

Geschichte:

Nachfoschungen ergaben das der Tibet Terrier vor mehr als 200 Jahren, in den Dörfern und Klöstern
Tibets „Tibet Apsos“ gezüchtet wurden.
Die Engländerin Dr. A.R.H. Greig gründete ab 1930 in England, die Reinzucht der Tibet Terrier.
Zwei der Hündinen aus dieser Zucht in England, waren 1939 der Grundstock für die Tibet Terrier
Zucht hier in Deutschland.

Erscheinungsbild:

Ein mittelgroßer, robuster, langhaariger Hund.

Verhalten und Charakter:

Er ist munter, gelehrig, kinderlieb, anhänglich, wachsam,
manchmal dickköpfig, fröhlich, intelligent, anpassungsfähig,
niemals aggressiv oder streitsüchtig und Fremden gegenüber zurückhaltend.

Haltung:

Der Tibet Terrier lässt sich mit einiger Konsequenz, trotz seiner Dickköpfigkeit, gut erziehen.
Er fühlt sich in seiner „Familie“, durch sein Hüteerbe, oft als Chef und benimmt sich dann auch so.
Ist auch für Anfänger geeignet, wenn sie sich mit der Herkunft der Rasse beschäftigt haben und wissen was dies für die Haltung bedeutet.
Da diese Rasse sehr alt wird, trägt der Hundehalter für viele Jahre Verantwortung.

Pflege:

Das Fell sollte möglichst täglich gebürstet werden.
In Zeiten des Fellwechsels, vom Welpen- zum Erwachsenenfell ist es sehr viel zeitintensiver,
da die Unterwolle verfilzt und ausgekämmt werden muss.
Vor einem Haarschnitt sollte bedacht werden das, das Haar nur sehr langsam wieder nachwächst.
Der Tibet Terrier hat erst mit 3 – 4 Jahren sein vollständiges Haarkleid entwickelt.
Er großer Vorteil ist das  der Tibet Terrier nicht haart und so auch  für viele Allergiker geeignet ist.