Hundespiele

Interessante Spiele für Hunde

Auf den Seiten Hundespiele – Spiele mit Hund, finden Sie eine kurze Einführung zum Thema Hundespiele, gefolgt von Tipps zu Spielregeln.

Spielanleitungen

Auch Anleitungen zu Hundspielen wie Hütchenspiel, Sockenspiel u.s.w.finden Sie hier. Es werden noch viele Spielanleitungen folgen.

Hundespielzeug

Wir stellen Ihnen auch Hundespielzeug vor, wie z.B. die sogenannten Intelligenzspiele für Hunde und listen auf welchen Nutzen ihr Hund hieraus ziehen soll.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim ausprobieren –
Sie kennen weitere Spiele oder möchten uns etwas zum Thema Hundespiele mitteilen?
Dann freuen wir uns auf eine Mail von Ihnen unter hundeinfoportal(at)gmail.com oder über Kontakt.

Spielen ist ein natürlicher Trieb des Hundes

Spielen ist für Hunde wichtig, da der Spieltrieb bei Hunden angeboren ist und einen wichtigen Zweck erfüllt.
Welpen und junge Hunde wollen und müssen spielen.
Aber auch erwachsenen Hunden tut spielen gut.
Wenn wir den Urahnen der Hunde, den Wolf betrachten fällt auf, dass schon Wolfswelpen gerne raufen und rangeln.
Spielerisch wird so in den ersten Lebenswochen ausgetestet wie stark man selbst ist.
Wolfswelpen erkunden neugierig ihre Welt, schnüffeln und knabbern alles an.
Diese spielreichen Aktivitäten haben den Sinn, die Welpen auf das Leben als erwachsene Tiere vorbereiten.
Denn das sichere Verhalten der Umwelt gegenüber und das Sozialverhalten innerhalb seines Rudels sind nicht angeboren, aber die Veranlagung hierzu über das spielen schon.
Beobachtet man einen Hundwelpen fällt auf, dass er sich genauso verhält wie seine Urahnen. Auch Welpen knabbern ja alles an wenn man sie lässt.
Der Unterschied zwischen Hund und Wolf besteht nur darin, dass ein Wolf das Spielen in der Pubertät einstellt.
Ein Hund ist also eigentlich ein Wolf, welcher nie erwachsen wird.

Spiel an die Bedürfnisse des Hundes anpassen

Ob Sie mit Ihrem Hund aus Spass an der Freude im Garten Frisbee spielen oder beim Hundesport glänzen, ist davon abhängig was Ihnen Spass macht und wie Sie Ihren Hund fördern.
Aber auch die Rasse spielt manchmal eine Rolle.
Irische Wolfshunde z.B. spielen in der Regel als erwachsene Hund nicht mehr gerne, Terrier dagegen mit Begeisterung.