Irischer Wolfshund

Werbung




Irischer Wolfshund

Irische Wolfshunde, Hunderassen
Als größter Hund wurde der Irish Wolfhound in alten Schriften als bevorzugtes Geschenk für Herrscher und Könige beschrieben.

Der Standard schreibt:
Irische Wolfshunde sollen Gewicht, Substanz, Eleganz und Leichtfüßigkeit in ihrem Erscheinungsbild vereinen.
Seine kleinen Ohren bezeichnet man als Rosenohren.

Mindestgröße
Rüden 79 cm, Mindestgewicht 54 kg
Hündinnen 71 cm, Mindestgewicht 40,5 kg

Haare
rauh und hart

Standardfarben
grau, gestromt, rot, schwarz, rehbraun, rein weiß und alle beim Deerhound vorkommenden Farben.

Herkunft
Irland

Temperament
gutmütig, geduldig, loyal, sanftmütig

Verwendung:
früher Jagdhund, heute Familien-und Begleithund

Lebenserwartung
Wie die meisten sogenannten Riesenrassen haben Irische Wolfshunde im Vergleich zu kleinen Hunden eine kürzere Lebenserwartung.
Laut einer Studie (Egenvall 2005) zufolge werden 28 Prozent aller Wolfshunde keine 5 Jahre alt, 63 Prozent sterben vor dem Alter von 8 Jahren und 91 Prozent vor dem Alter von 10 Jahren.
Anders ausgedrückt: 72 Prozent aller Wolfshunde werden 5, 37 Prozent werden 8, und nur 9 Prozent aller Wolfshunde werden 10 Jahre oder älter.
Aus diesen Zahlen lässt sich auch ableiten, dass durchschnittlich 51 Prozent aller 5-jährigen Wolfshunde 8 Jahre und 24 Prozent aller 8-Jährigen Wolfshunde 10 oder mehr Jahre alt werden.