Mit Hund nach Dänemark im Auto

Werbung




Mit Hund nach Dänemark im Auto

Autoreise mit Hund nach Dänemark – Teil 2 – hier

gewünschtes bitte anklicken:

Mit dem Auto nach Dänemark – dann benötigen Sie…

  • Personalausweis oder vorläufigen Personalausweis ab. 12 J.
  • Reisepass, oder vorläufigen Reisepass ab. 12 J.
  • Kinderreisepass bis 12 J.
  • Führerschein
  • Kfz-Schein
  • Hat das Auto kein Euronummernschild, benötigt man außerdem ein Nationalitätszeichen !!!(D, A oder CH-Schild)
  • Grüne Versicherungskarte
  • Warnweste
  • Warndreieck
  • Verbandkasten
  • FeuerlöscherDie dänische Botschaft empfiehlt die Mitgabe einer formlosen Erklärung, wenn Minderjährige nicht mit den Erziehungsberechtigten nach Dänemark einreisen.

Notrufnummern in Dänemark

Die Notrufnummer bei jeglichen Unfällen oder Notfällen und akuter Gefahr ist die

112.

Diese Notrufnummer ist immer kostenfrei und von allen öffentlichen Telefonzellen auch ohne Münzeinwurf möglich. Sie werden dann mit der Notrufzentrale verbunden. Dort schildern Sie bitte welche Hilfe Sie brauchen. Viele Dänen sprechen gut Englisch.
112 Polizeinotruf
112 Feuerwehr
112 Ambulanz

Weitere Notrufdienste in Dänemark

Ärztliche Notdienst Zentrale
Tel. 70 13 00 41 (diese nennt den nächsten diensthabenden Arzt)Falck Pannenhilfe und Rettungsdienst
Tel. 33 13 75 55 Falck Rettungsdienst (Tierambulanz)
Tel. 70 10 20 30

ADAC in Dänemark

ADAC-Notrufnummer
Unter der Telefonnummer 45 93 17 08 (aus einem deutschen Handy +45 45 93 17 08) erreichen Sie rund um die Uhr die deutsch sprechenden Mitarbeiter des ADAC Auslandsnotrufs.

Notrufdienste in Deutschland (aus Dänemark)

Mitglieder Auslandsnotruf ADAC (rund um die Uhr, Beratung nach Unfällen etc.)
Tel. 0049/ 89/ 22 22 22(Ambulanz, Rückholdienst und Telefonarzt)
Tel. 0049/ 89/ 76 76 76Mitglieder Auslandsnotruf AVD
Tel. 0049/ 69/ 66 06 600Deutsches Rotes Kreuz-Flugdienst Bonn
Tel. 0049/ 228/ 23 00 23Deutsche Rettungsflugwacht Stuttgart
Tel. 0049/ 711/ 70 10 70Alle Angaben ohne Gewähr

Verkehrsregeln in Dänemark

Es ist sehr wichtig das Sie die Verkehrsregeln in Dänemark kennen, damit es keine Unstimmigkeiten mit der dänischen Polizei gibt.
Auch in Dänemark besteht ein Rechtsfahrgebot, wie in Deutschland.
Im Vorteil ist wer sich an das Tempolimit auf Dänemarks Straßen hält denn bei Missachtung kann das sehr teuer werden.
Leider gibt es in Dänemark keine Vorfahrtschilder wie in Deutschland, sondern weiße Dreiecke auf der Fahrbahn heißen: „Vorfahrt gewähren“, weshalb mit erhöhter Aufmerksamkeit gefahren werden sollte.
Für Kinder mit einer Körpergröße bis 135 cm ist der Kindersitz Pflicht im Auto, genau so wie die Anschnallen der Kinder.
Bei einem Wechsel der Autobahnspur muss geblinkt und bei Stau auf der Autobahn ist es ein muss das Warnblinklicht einzuschalten.
An dänischen Rastplätzen darf übernachtet (geschlafen) werden, jedoch ist das kampieren verboten.Führerschein, Fahrzeugschein
In Dänemark dürfen Sie mit einem internationalen Führerschein ab 18 Jahren fahren.
Aber einen Mietwagen können Sie erst mit 21 Jahren mieten.Anschnallpflicht
In Dänemark gilt generelle Anschallpflicht im Auto für alle Personen.
Das gilt auch für Rücksitzfahrer, wenn das Auto mit Rücksitzgurten versehen ist.
Kinder, die kleiner als 135 cm sind, müssen im Kindersitz oder auf einem Sitzkissen angeschnallt mitfahren.
Im eigenen Interesse für die Sicherheit des Hundes und der Personen im Auto sollten Hunde auch nur gut gesichert mitfahren.Telefonieren am Steuer
Auch in Dänemark ist das Telefonieren am Steuer verboten, es sei denn es ist eine Freisprechanlage vorhanden. Bei einem Verstoß sind die Bußgelder erheblich höher wie in Deutschland.Licht
In Dänemark gilt auch am Tage die Lichtpflicht, d.h. Sie müssen rund um die Uhr mit Licht fahren.Alkohol am Steuer
Die Promillegrenze in Dänemark liegt bei 0,5.
Vorsicht – die Bußgelder in Dänemark sind sehr hoch.Kreisverkehr
Das Fahrzeug was sich im dänischen Kreisverkehr befindet hat Vorfahrt.Parkverbot
Innerhalb von 10 Metern vor und hinter einer Kreuzung gilt in Dänemark Parkverbot.
Auf Landstraßen und Autobahnen ist das Halten und Parken untersagt.
Auch hier ist das Halten oder Parken unter Umständen verboten:

  • bei einem durchgezogenen Streifen, und wenn der Abstand von der Markierung bis zum Auto !!!weniger als 3 Meter beträgt
  • wenn der Abstand weniger als 10 Metern vor einem Fußgängerübergang, einer Straßenkreuzung !!!oder Radwegausfahrt beträgt
  • in Fußgängerübergängen und auf Radwegen
  • an Bushaltestellen, wo der Bordstein gelb gemalt ist,
  • oder innerhalb einer Entfernung von 12 Metern vom Bushaltestellenschild.

Parken
An der rechten Fahrbahnseite ist das Parken oder Halten grundsätzlich erlaubt.
Die dänische Polizei ist berechtigt das falsch parkende Auto auf Rechnung des Halters abschleppen lassen.
Zu der Rechnung vom Abschleppdienst kommt dann zusätzlich noch die Geldstrafe für das falsch Parken.
Die Geldbuße für das widerrechtliches Parken kann sofort bei der Polizei bezahlt werden.
Für zeitlich begrenztes Parken ist eine Parkscheibe gesetzlich vorgeschrieben.Durch Zusatztafeln auf den dänischen Parkverbots-Schildern kann bekannt gegeben
werden, wann es zeitlich erlaubt ist dort zu Parken.
Erlaubtes Parken ist

Werbung




  • Montag-Freitag durch weiße oder schwarze Zahlen
  • Samstag durch weiße oder schwarze Zahlen und eingeklammerte
  • Sonntag und Feiertage durch rote Zahlen gekennzeichnet.

Wichtig!

Bitte unbedingt die Parkgebühren und Ablaufzeiten beachten.
Für die Überschreitung der Parkzeit werden hohe Bußgelder verlangt! Nicht als parken gilt,

  • ein Halt der weniger als 3 Minuten dauert
  • das Beladen und Entladen von Gepäck
  • das Einsteigen und Aussteigen von FahrgästenParken mit Parkscheibe in Dänemark

Die deutschen Parkscheiben werden meist geduldet, beim Parken mit der Parkscheibe .
Der Unterschied ist die dänischen Parkscheiben haben 15 Minuten-Einteilung, während die deutschen Parkscheiben nur eine 30 Minuten-Einteilung hat.Parken für Schwerbehinderte in Dänemark
Der deutsche Schwerbehinderten Ausweis/Parkausweis ist auch in Dänemark gültig.
In Dänemark sind Parkplätze für Schwerbehinderte nicht besonders markiert (keine Bodenmarkierung), sondern nur durch das entsprechende Parkschild kenntlich gemacht.Parken für Schwerbehinderte auf dänischen Straßen
In den meisten dänischen Regionen gelten die folgenden zeitlichen Begrenzungen für Fahrzeuge mit sichtbar angebrachtem Schwerbehinderten – Parkausweis.

  • Beim Parkverbot können Sie bis zu 15 Minuten parken, vorausgesetzt sie behindern niemanden.
  • Bis zu einer Stunde können Sie parken, bei zeitlicher Begrenzung wenn die Parkdauer im allgemeinen !!!auf 15-30 Minuten beschränkt ist.
  • Unbegrenzte Zeit können Sie parken auf gebührenfreien Parkplätzen, wenn die Parkzeit dort auf zwei !!!oder drei Stunden begrenzt ist. In einigen Gebieten ist das Parken für Behinderte aber auch kostenpflichtig.

Es besteht aber die Möglichkeit bei Ankunft die erlaubte Höchstzeit zu bezahlen, dann ist es eventuell möglich eine zeitlich unbegrenzte Parkerlaubnis zu erhalten.
Bitte erkundigen Sie sich vor Ort.Parken für Schwerbehinderte auf den dänischen Parkplätzen
Die Parkplätze in Dänemark bieten im allgemeinen keine Vergünstigungen für Fahrzeuge mit sichtbar angebrachtem Behinderten Parkausweis.
Das Fahren oder Parken in den dänischen Fußgängerzonen ist nur mit einer örtlichen Sondergenehmigung erlaubt.Vorfahrt
Schilder wie bei uns, die eine Vorfahrtstraße anzeigen gibt es in Dänemark nicht.
Weiße Dreiecke (die aussehen wie Haifischzähne – „Hajtænder“) die auf der Fahrbahn oder Straßeneinmündung gemalt sind heissen „Vorfahrt gewähren“. Hier besteht Vorfahrt in Dänemark

  • Das Fahrzeug was sich im dänischen Kreisverkehr befindet hat Vorfahrt.
  • Die auf die Autobahn auffahrenden Fahrzeuge einfädeln lassen.
  • Busse haben nach dem Verlassen der Haltestelle immer Vorfahrt.

Zebrastreifen
Zebrastreifen haben in Dänemark nicht die gleiche Bedeutung wie in Deutschland.
Die Fußgänger an Zebrastreifen in Dänemark warten normalerweise bis kein Auto mehr kommt.
Die dänischen Fußgänger sind für die ersten beiden Schritte auf dem Zebrastreifen selbst verantwortlich.
Ab dem dritten Schritt ist es der Autofahrer.
Deshalb werden dänische Autofahrer nicht vor einem Zebrastreifen anhalten um einen Fußgänger rüber zu lassen.
Dadurch kommt es immer wieder zu Auffahrunfällen vor Zebrastreifen in Dänemark durch deutsche Touristen. Die dänischen Autofahrer rechnen nicht damit, das jemand am Zebrastreifen anhält.
Wer am Zebrastreifen anhält und einen Auffahrunfall verursacht haftet in Dänemark als Unfallverursacher.Radfahrer in Dänemark
Wenn die dänischen Radfahrer links abbiegen wollen, ordnen sich sich nicht in der Straßenmitte ein sondern halten am rechten Straßenrand und biegen dann links ab ohne die Richtung anzuzeigen.
Zu 99% gilt der Autofahrer als Unfallverursacher wenn das Fahrrad schon quer zur Fahrbahn stand.Grüne Versicherungskarte in Dänemark
Auch wenn keine Mitführungspflicht besteht empfiehlt es sich eine Grüne Versicherungskarte vom Kfz-Versicherer in Deutschland für den Privat-PKW mit zuführen.

Warnweste
In Dänemark besteht keine grundsätzliche Pflicht eine fluoreszierende Warnweste mit zuführen.
Doch zur eigenen Sicherheit sollte bei Pannen, Unfällen oder Notfallsituationen außerhalb von Ortschaften die fluoreszierende Warnweste beim Verlassen des Wagens getragen werden.

Verkehrsschilder in Dänemark

Gleich nach der Grenze werden die wichtigsten Verkehrsregeln in Dänemark auf großen blauen Schildern gezeigt.innerorts – weißes Schild mit Stadtsilhouette
außerorts – weißes Schild mit Stadtsilhouette durchgestrichen
Autobahnschild – grün mit weißer Autobahn

Einige Verkehrsschilder in Dänemark

finden Sie …hier

Geschwindigkeitsbegrenzungen in Dänemark

PKW

  • innerhalb geschlossener Ortschaften 50 km/h (weißes Schild mit Stadtsilhouette)
  • außerorts/Landstraßen80 km/h
  • Schnellstraßen  80 km/h
  • auf der Autobahn 130 km/h – teils auch nur 110 km/h

Pkw mit Anhänger

  • innerhalb geschlossener Ortschaften i50 km/h
  • Landstraßen 70 km/h
  • Schnellstraßen 70 km/h
  • auf der Autobahn 80 km/h

Wohnmobile über 3,5t

  • innerhalb geschlossener Ortschaften 50 km/h
  • höchst Geschwindigkeit70 km/hEs gibt in Dänemark Ausnahmen von der Höchstgeschwindigkeit 130 km/h auf Autobahnen.

Zum Beispiel ist direkt um die größeren Städte und auf sehr gefährlichen Strecken ist nur 110 km/h erlaubt. Seeland
Auf der Autobahn südlich von Køge und auf Fünen (auf Seeland) darf nur vor und nach Odense 130 km/h gefahren werden. Jütland
Wenige Ausnahmen bestehen auch in Jütland wo nicht mehr wie 110 kmh gefahren werden darf:

  • die Strecke um Hirtshals
  • die Strecke Aalborg-Hobro
  • die Strecke um Randers
  • die Strecke Århus-Horsens
  • die Strecke um Vejle-Kolding-Fredericia
  • die Strecke um Esbjerg Alle Angaben ohne Gewähr

Autoreise mit Hund

Allgemeine Tipps und Hinweise zur Reise mit dem Auto und Hund
wie z. B. – Autoreise mit Hund über Ländergrenzen, Hitzestau u.s.w. finden Sie …hier

Werbung




Hunderatgeber – Urlaub mit Hund

finden Sie ….hier

Die

Übersicht der Themen von A-Z auf Hundeinfoportal

finden Sie …hier