Einfuhrbestimmungen Hunde nach Deutschland

sorry-1
Einfuhrbedingungen für die erste Einreise von Hunden aus Drittländern nach Deutschland
Die Hunde müssen  mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein.
Die Hunde und anderen Tiere müssen eine gültige Tollwutimpfung vorweisen.
Diese muss als Erstimpfung mindestens 30 Tage alt sein.
Die Wiederholungsimpfungen dürfen nicht länger als 12 Monate zurückliegen.
Je nach Herkunftsland sind Gesundheitsbescheinigung und Tollwut-Titerbestimmung erforderlich.
Die Tollwut-Titerbestimmung muss mindestens 30 Tage nach der Impfung und mindestens drei Monate vor der Einreise in einem zugelassenen Labor durchgeführt werden.
Die Einfuhr ungeimpfter Hunde oder anderer Tiere ist nicht zulässig!

 

Hunderatgeber – Urlaub mit Hund finden Sie …hier

Die Übersicht der Themen von A – Z auf Hundeinfoportal finden Sie …hier
nach oben

Aktuelle Artikel

Schnupfenzeit  bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase
Allgemein Hundegesundheit News

Schnupfenzeit bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase

Bei nasskaltem Wetter ist auch das Immunsystem von Hunden geschwächt. Deshalb kann es bei Ihrem Hund während der Schnupfenzeit schnell...
BARFen: Welches Gemüse für Hunde geeignet ist
Allgemein

BARFen: Welches Gemüse für Hunde geeignet ist

Dass bei der biologisch artgerechten Fütterung von Hunden nicht nur rohes Fleisch in den Futternapf gehört, ist all jenen, die...

Kontaktiere uns