Vegetarisches Hundefutter



Vegetarisches HundefutterAuch für einen Hund muss es nicht immer nur Fleisch sein.
Eine gesunde, vegetarische Hundemahlzeit bringt Abwechslung auf seinen Speiseplan und wird ihm gewiss gut schmecken.

Denn vegetarisches Hundefutter bedeutet ja nicht dem Hund rohes Gemüse vor zusetzen;

Probieren Sie doch mal eins der folgenden vegetarischen Rezepte für Hunde aus.

gewünschtes bitte anklicken:

Grundrezept für eine vegetarische Hundemahlzeit

– Vegetarische Buchweizenterrine für Hunde

– Omelett mit Kartoffeln für den Hund

 

Vegetarisches Hundefutter selber kochen – Rezepte

Grundrezept für eine vegetarische Hundemahlzeit
Sie brauchen dazu:
– 150 Gramm Haferflocken, frisch gepresst
– 375 ml Wasser
– 1 Ei
– 150 Gramm Möhren feingerieben
– 100 Gramm Nüsse gerieben
– 2 Esslöffel verschiedene Kräuter
– 2 Esslöffel Olivenöl, kaltgepresst

Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten

Zubereitung:
– Das Wasser zum kochen bringen.
– Die Haferflocken hin eingeben und unterrühren, – kurz aufkochen lassen.
– Das Ei dazugeben und unter rühren die Masse stocken lassen.
– Zum Schluss die übrigen Zutaten dazugeben und unterrühren.

Variationen:
Zusätzlich können Sie dieses vegetarische Grundrezept noch mit
Speisequark, Frischkäse, geriebenen Käse oder Hüttenkäse ergänzen.
Lassen Sie die Kräuter weg können Sie der Haferflockenmasse einen
gerieben Apfel und etwas Honig zugeben und schon erhalten Sie eine süßes Hundemahlzeit.

 

Vegetarische Buchweizenterrine für Hunde
Sie brauchen dazu:
– 150 Gramm Buchweizen
– 150 Gramm Gemüse, z.B. Möhren, Fenchel, Erbsen, Kohlrabi
– 1 Ei
– 3 Esslöffel Olivenöl, kalt gepresst
– 100 Gramm Hüttenkäse
– 120 Gramm Hartkäse, gerieben

Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten

Zubereitung:
– Buchweizen gar kochen und anschließend abseihen
– Das Ei hart kochen.
– Das Gemüse fein rapseln.
– Das Ei klein schneiden.
– Den Hartkäse reiben.
– Alle Zutaten vermischen.

Alles in eine feuerfeste Form geben und dann bei 160 Grad ca. 25 Min im Backofen backen.

Omelett mit Kartoffeln für Hunde
Sie brauchen dazu:
– 200 Gramm Kartoffeln, gekocht
– 3 Eier
– 4 Esslöffel Sahne
– 100 Gramm Käse gerieben
– 50 Gramm Maiskörner, gekocht ( evtl. auch aus der Dose oder tiefgefroren)
– 1 Esslöffel gehackte Kräuter

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Zubereitung:
– Die Sahne mit den Eiern verrühren.
– Die Kartoffeln in Scheiben oder Würfel schneiden,
– mit dem Mais, den Kräutern und dem geriebenen Käse
– unter die Eiersahne geben.
– Etwas Fett/Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eimasse dazu geben.
– Das Kartoffelomelett einmal wenden, fertig.

Variationen:
Das Gemüse kann gut auch gegen andere Sorten ausgetauscht werden.
Wie z.B. Erbsen statt Mais, oder auch anderes fein geraspeltes Gemüse.
Es müssen nicht immer Kartoffeln sein, auch Haferflocken und ähnliches eignen sich gut.

Hunderatgeber – Hundeernährung …hier

Übersicht aller Themen von A-Z auf Hundeinfoportal …hier

 

nach oben

Aktuelle Artikel

Schnupfen -Zeit  bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase
Allgemein Hundegesundheit News

Schnupfen -Zeit bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase

Bei nasskaltem Wetter ist auch das Immunsystem von Hunden geschwächt. Deshalb kann es bei Ihrem Hund schnell zu einer Erkältung...
BARFen: Welches Gemüse für Hunde geeignet ist
Allgemein

BARFen: Welches Gemüse für Hunde geeignet ist

Dass bei der biologisch artgerechten Fütterung von Hunden nicht nur rohes Fleisch in den Futternapf gehört, ist all jenen, die...

Kontaktiere uns