Erste Hilfe für Hunde Tierärztlicher Notdienst

Lexikon der Hundekrankheiten – Q

Erkrankungen beim Hund mit Q

Hundekrankheiten Q

Quetschungen (Prellung/Kontusion) beim Hund
Eine Quetschung ist die Beschädigung der Haut und des Weichteilgewebes, welches darunter liegt aber nicht vollständig durchtrennt ist. Oft liegt eine äußere Einwirkung
(meist durch stumpfe Gewalt) vor. Das kann z. B. durch das Einklemmen einer Pfote des Hundes in einer Tür geschehen, oder auch durch einen Sprung aus einer erheblichen Höhe dem eine unsanfte Landung folgt. Die inneren Organe des Hunde können auch gequetscht werden, zb. durch eine zufallende Tür.
Ursachen
Stürze, Einklemmen von Schwanz und Pfoten zb. in Türen, Beteiligung bei Autounfälle,
ein Schlag (äußere stumpfe Gewalteinwirkung).
Symptome
Lahmheiten, Bewegungsstörungen, Wasseransammlung im Gewebe (sog. Ödem),
Bluterguss (sog. Hämatom) entstehen durch die Verletzungen von Blutgefäßen,
vermehrte Schmerzempfindlichkeit bei Berührung.
Gequetschte Gebiete können angeschwollen sein, sich hart und prall, aber auch schwammig anfühlen, eine Rötung und eine erhöhte Temperatur in diesem Bereich sind auch möglich.
Behandlung
leichte Quetschungen
eine frühzeitige Kühlung und Schonung des betroffenen Bereiches ist angesagt.
schwere Quetschungen
zum Tierarzt gehen,  Ultraschall- und/oder Röntgenuntersuchung
Medikamente schmerzlindernde und abschwellende Medikamente,
spezielle kühlende und/oder pflegende Salben

Quadriplegie (Tetraplegie) beim Hund
Quadriplegie ist eine schwere Rückenmarksschädigung der Halswirbel des Hundes.
Ursachen
Traumata, Tumore, Vererbung oder Entzündungen sind in erster Linie für die Lähmungserscheinungen verantwortlich.
Symptome
Lähmungserscheinungen, sehr schmerzhaft für den Hund
Behandlung
bei Lähmungserscheinungen sofort zum Tierarzt gehen.

Weitere Einträge erfolgen in loser Folge. – Danke für Ihre Geduld.

Hunderatgeber – Hundekrankheiten von A-Z …hier

Übersicht aller Themen des Hundeinfoportal von A-Z …hier

Die Informationen des Hundeinfoportal ersetzen in keinster Weise eine professionelle Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten und anerkannten Tierarzt. Deshalb darf der Inhalt dieser Seite nicht als Ersatz für eine tierärztliche Behandlung benutzt werden.

nach oben

Aktuelle Artikel

Schnupfen -Zeit  bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase
Allgemein Hundegesundheit News

Schnupfen -Zeit bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase

Bei nasskaltem Wetter ist auch das Immunsystem von Hunden geschwächt. Deshalb kann es bei Ihrem Hund schnell zu einer Erkältung...
BARFen: Welches Gemüse für Hunde geeignet ist
Allgemein

BARFen: Welches Gemüse für Hunde geeignet ist

Dass bei der biologisch artgerechten Fütterung von Hunden nicht nur rohes Fleisch in den Futternapf gehört, ist all jenen, die...

Kontaktiere uns