Erste Hilfe für Hunde Tierärztlicher Notdienst

Lexikon der Hundekrankheiten – Z

Erkrankungen beim Hund Z

Hundekrankheiten Z

 

Zahnbettentzündung/Parodontitis beim Hund

Auf unseren Extraseiten zum Thema Zahnkrankheiten beim Hund finden Sie umfangreiche Informationen,z.B. zu Zahnbettentzündung/Parodontitis beim Hund.

Zahnfleischentzündung/Gingivitis

Umfangreiche Informationen zu Zahnerkrankungen, wie Zahnfleischentzündung beim Hund finden Sie auf unseren Seiten Zahnkrankheiten beim Hund, unter Zahnfleischentzündung/Gingivitis beim Hund

Zahnfleischwucherungen/Epulis/Zahnfleischhypertrophie

Umfangreiche Informationen zu Zahnkrankheiten beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Hundezahn – Zahnkrankheiten Zahnfleischwucherungen beim Hund

Zahnfistel beim Hund

Umfangreiche Informationen zu Zahnerkrankungen beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Hundezahn – Zahnkrankheiten, wie z.B. zu Zahnfistel beim Hund

Zahnfraktur/Abgebrochene Zähne

Umfangreiche Informationen zu Zahnkrankheiten beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Hundezahn – Zahnkrankheiten Abgebrochene Zähne im Hundegebiss.

Zahnstein beim Hund

Umfangreiche Informationen zu Zahnerkrankungen beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Hundezahn – Zahnkrankheiten. Zahnstein beim Hund

Zecken beim Hund

Umfangreiche Informationen zu Parasiten (äußere und innere) beim Hund finden Sie auf unserer Extraseite zum Thema Hundekrankheiten-Parasiten Zecken beim Hund

Zeruminom/Tumor im Gehörgang des Hundes

Umfangreiche Informationen zu Ohrenerkrankungen, Ohrenkrankheiten beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Hundeohr – Ohrenkrankheiten, unter Tumor im Hundeohr.

Zeugungsunfähigkeit/Deckunfähigkeit beim Rüden

Ursache:
Untergewicht,
extremes Übergewicht,
hormonelle Störungen,
Erkrankungen der Geschlechtsorgane, Kreislaufprobleme,
Unerfahrenheit des Rüden,
Hinterhandschwäche

Symptome:
Vergebliche Deckversuche, frühzeitige Erschöpfung des Hundes nach wiederholten Ansätzen zum Deckakt.

Behandlung:
Ausgewogene Ernährung,
Notfalls beim Deckakt Hilfestellung geben.
Bei Zeugungsunfähigkeit sollten Sie eine Samenuntersuchung durchführen lassen.

Zentral Progressive Retinaathrophie

Umfangreiche Informationen zu Augenerkrankungen des Hundes finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Hundeauge – Augenkrankheiten Zentral Progressive Retinaathrophie am Hundeauge

Zuckerkrankheit/Diabetes beim Hund

Ursache:
Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) entsteht durch Insulin Mangel.
(Das Hormon wird in der Bauchspeicheldrüse hergestellt, reguliert den Zuckerhaushalt)

Symptome:
Übermäßiger Durst,
übermäßiger Urinabsatz,
Lethargie,
Mattigkeit,
übermäßiger Appetit (ohne Gewichtszunahme),
Im Endstadium der Krankheit kommt es zu Gewichtsabnahme.
Hängebauch (durch Lebervergrößerung),
Stumpfes Fell, Juckreiz (gelegentlich),
Linsentrübung der Augen (vorwiegend bei mittelalten bis sehr alten Hunden).

Behandlung:
Urinuntersuchung mit einem Streifentest aus der Apotheke ( im Normalfall ist kein Zucker im Urin nachzuweisen).
Bei positivem Ergebnis zum Tierarzt gehen.
Dieser stellt dann den Blutzuckerspiegels an Hand einer Blutuntersuchung fest.
Anhand der Ergebnisse werden dann die Insulintherapie/Insulingaben ausgerichtet.

Anfällige Hunderassen:
Tritt öfters bei mittelgroßen Hunden auf.
Dackel, Foxterrier, Jagdterrier, Pudel, Spitz, Welshterrier.

Zungenentzündung/Glossitis

Umfangreiche Informationen zu Zahnkrankheiten beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Hundezahn – Zahnkrankheiten. Dort finden Sie auch alles zu Zungenentzündung beim Hund.

Zwerchfelldefekte/Zwerchfellrisse

Ursache:
Unfall (Quetschung, Aufprall),
Zwerchfelldefekte können auch angeboren sein und werden meist spät entdeckt.

Symptome:
Atemnot, Schleimhäute bläulich verfärbt, verstärkte Atmung, pumpende Atmung, gelegentlich Erbrechen.

Behandlung:
Bei einem Zwerchfellriss hilft nur eine Operation.

Zwingerhusten beim Hund

Ursache:
Verschiedene Viren ( z. B. Grippevirus des Menschen),
Tritt meist in Tierpensionen/Tierheimen auf, im Frühjahr und im Herbst.

Symptome:
Reizhusten, mit spuckenden Geräusch (Hinweis auf Kehlkopf- und Rachenentzündung), Bindehautentzündung,
Nasenausfluss,
heiseres Bellen.

Behandlung:
Codeinhaltige Medikamente (zum stillen des Reizhusten),
zur Entschleimung Sekretolytika (verflüssigen den Schleim in den Bronchien).
Bei schweren Erkrankungen Antibiotika.

Der Zwingerhusten heilt nach 7-14 Tagen ohne Folgen aus.

Zwischenzehenentzündung

Ursache:
Fremdkörper( z.B. Getreidegranen, Glassplitter, Holzsplitter) dringen in diesen Bereich ein oder Reizungen durch Chemikalien (z.B.Streusalz)
Auch Milben rufen Entzündungen hervor.

Symptome:
Starkes lecken und beißen des Hundes zwischen den Zehen.

Behandlung:
Fremdkörpern entfernen, eine Wund -und Heilsalbe auftragen und einen leichten Schutzverband anlegen.
Bei nicht zurückgehender Entzündung zum Tierarzt gehen.

Zystitis/Harnblasenentzündung beim Hund

Umfangreiche Informationen zu Harnwegerkrankungen finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Harnwegkrankheiten Harnblasenentzündung beim Hund

Lexikon Hundekrankheiten von A-Z

Eine Auflistung der Hundekrankheiten mit Informationen zu Symptomen, Behandlung u.s.w. finden Sie unter
Hundekrankheiten von A-Z

Übersicht aller Themen des Hundeinfoportal von A-Z

Alle Themen rund um den Hund finden Sie unter
Übersicht Hundeinfoportal …hier

Die Informationen des Hundeinfoportal ersetzen in keinster Weise eine professionelle Beratung oder
Behandlung durch einen ausgebildeten und anerkannten Tierarzt. Deshalb darf der Inhalt dieser Seite nicht als Ersatz für eine tierärztliche Behandlung benutzt werden.

Aktuelle Artikel

Gesund durch die kalte Jahreszeit: Hunde im Herbst und Winter richtig versorgen
Allgemein

Gesund durch die kalte Jahreszeit: Hunde im Herbst und Winter richtig versorgen

Wenn es draußen stürmt, hagelt und schneit und die Temperaturen in frostige Regionen fallen, beginnt nicht nur für den Menschen...
Schnupfenzeit  bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase
Allgemein Hundegesundheit News

Schnupfenzeit bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase

Bei nasskaltem Wetter ist auch das Immunsystem von Hunden geschwächt. Deshalb kann es bei Ihrem Hund während der Schnupfenzeit schnell...

Kontaktiere uns

Hinterlasse jetzt einen Kommentar