Behandlung von Flohbefall bei Hunden

Hundeflöhe können Ihnen und Ihrem Hund jeden Tag begegnen. Hierzu braucht es nicht mehr als den kurzen Kontakt mit einem anderen, bereits befallenen Hund.Wichtig: Flöhe übertragen Würmer, nach einem Flohbefall ist es sinnvoll den Hund zu entwurmen.

Was kann man nun gegen Hundeflöhe, bzw. den Flohbefall beim Hund tun?

Die Industrie und der Tierbedarfshandel bieten ein großes Arsenal von Mitteln und Stoffen um den Hundefloh unschädlich zu machen:

Flohhalsband, Ungezieferhalsbänder

Flohhalsbänder alleine können Hundeflöhe nicht beseitigen, sondern es muss natürlich Zudem reagieren einige Hunde sehr allergisch auf die Flohhalsbänder, insofern sollten Sie darauf achten ob Organosphaten enthalten sind. Wenn ja, dann sollten Sie vom Kauf absehen.

Nicht jedes Flohpuder ist bedenkenlos anwendbar.

Einige Hundehalter schwören darauf, andere haben festgestellt das ihr Hund Flohpuder nicht verträgt. Achten Sie vor allem darauf das es ein pyrethinhaltiges Puder ist.
Für Hundeflöhe ist es giftig aber für einen Hund relativ ungefährlich!

Flohspray

Pumpsprays leisten gute Dienste im Kampf gegen den Hundefloh.

Achten Sie bei der Anwendung darauf das Hund und Halter nichts ins Auge bekommen.

Shampoos gegen Hundeflöhe

Wenn das Shampoo pyrethinhaltig ist, so ist es ein hochwirksames Mittel zu Bekämpfung von Flohbefall. Sie befreien Ihren Hund nicht nur von den Flöhen, sondern reinigen zugleich seine Haut. Solche Shampoos bekommen Sie nicht nur bei Ihrem Tierarzt, sondern auch im gut sortierten Tierbedarfsgeschäft. Allerdings gibt es keine Garantie dafür das nicht erneut Flöhe auftreten, auch nicht beim Mittel vom Tierarzt.

Spot-Ons (Flohmittel zum aufträufeln)

Wenn Sie das Spot-On richtig anwenden, indem Sie es wirklich auf die Haut und nicht aufs Fell geben, gibt es fast nichts besseres. Allerdings reagieren einige Hunde mit Haarausfall. Lesen Sie unbedingt die Packungsbeilage.  Da einige der Mittel  die Flöhe nur sterilisieren und nicht töten ist es wichtig zu wissen ob Ihr Hund ggf. allergisch auf die Flöhe reagiert. Falls ja sollten Sie unbedingt ein Mittel nutzen das die Flöhe sofort abtötet.

Hausmittel zu Bekämpfung von Hundeflöhen

Einige Tipps und „Neuheiten“ halten sich hartnäckig.

Wir fragten Hundebesitzer und Tierheilpraktiker

Was ist dran am: Duftkissen unter der Liegefläche des Hundes?
Die kleinen, speziellen Duftkissen halten zwar Flöhe fern, bzw. vertreiben sie aber nicht die Eier der Hundeflöhe!Nematoden
Diese, über verschiedene Umweltorganisationen zu beziehenden Mittel halten Ihnen die Parasiten zumindest im Garten fern.Flohhalsbänder mit Ultraschall Zur  Zeit sind die Tests dieser Flohhalsbänder selbst im Herkunftsland, den Vereinigten Staaten von Amerika, noch nicht vollständig abgeschlossen. Man darf gespannt sein.

Werbung

Knoblauch
Knoblauch fördert die Durchblutung und hält unter anderem Vampire fern. Die kleinen Vampire aber nicht. Flöhe lieben Knoblauch!Zecken beim Hund vorbeugen Abhilfe schaffen hier sehr effektive Mittel zum aufträufeln „Spot.ons“ und Zeckenhalsbänder. Wichtig ist, dass Zeckenhalsband frühzeitig zu erneuern bevor der Wirkstoff verbraucht ist. Bei großen Hunden wie z.B. Deutschen Doggen, Irischen Wolfshunden oder Riesenschnauzern muss unbedingt auf eine ausreichende Größe geachtet werden.

Die Informationen des Hundeinfoportal ersetzen in keinster Weise eine professionelle Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten und anerkannten Tierarzt. Deshalb darf der Inhalt dieser Seite nicht als Ersatz für eine tierärztliche Behandlung benutzt werden.

1 Trackback / Pingback

  1. Ungeziefer bei Tieren - bettwanzen-stiche.de

Kommentare sind deaktiviert.