Rettungsschwimmer auf vier Pfoten

„Retties“ als Rettungsschwimmer

20 Golden Retriever sind zur Zeit an Italiens Küsten als Rettungsschwimmer im Einsatz.
Seit 1988 bildet die italienische Küstenwache Golden Retriever, Labradore und Neufundländer zu Rettungsschwimmern aus.
Da diese Ausbildung staatlich anerkannt ist tragen die Hunde dieselbe Bezeichnung wie Ihre zweibeinigen Kollegen.
Durch die Hunde ist die Saison auch für die zweibeinigen Rettungsschwimmer angenehmer, vor allem Kinder stellen viele Fragen über die Hunde berichtete ein Rettungsschwimmer.
Bei einer Rettungsaktion hält der Rettungsschwimmer den Kopf des Ertrinkenden über Wasser und sein Kollege „Hund“ zieht dann beide Menschen an Land.

Über den Autor: Verifiziertes Icon 5 HerrTech

Erzähle ich später

Get involved!

Für alle Hundeliebhaber/Innen!

Die Community vom Hundeinfoportal

Comments

No comments yet