Sylvester mit Hund

So kommen Ihre Hunde gut durch die Silvesternacht

Hund Angst an Sylvester

 So kommen Ihre Hunde gut durch die Silvesternacht

Sylvester ist für Hunde Stress pur

Wenn die Raketen in den Himmel zischen und die Böller am 31.12. das neue Jahr begrüßen sind Hundebesitzer oft mit ganz anderem beschäftigt als das neue Jahr willkommen zu heissen. Denn bei den meisten Tiere verursacht das Feuerwerk an Silvester extremen Stress. Manche Tiere sind noch tagelang verängstigt.

Vorsicht Fluchtgefahr

Wenn Feuerwerkskörper explodieren, erschreckt dies Hunde sehr. Durch den enormen Lärm geraten Sie in Panik und laufen oft sogar weg. Es kann immer passieren, dass ein Tier unerwartet weg läuft.
Es empfiehlt sich für Hunde außerdem ein Halstuch oder eine Plakette mit Adresse oder Telefonnummer. So erhöht sich die Chance, dass Sie bald benachrichtigt werden.
Auch ist es wichtig seinen Hund kennzeichnen und registrieren (z.B. Haustierregister TASSO) zu lassen.

Hund auspowern – aber nur mit Leine.

Ein ausgepowerter Hund kommt in der Regel besser mit seiner Angst zurecht. Deshalb nutzen Sie den Vormittag für Hundespiele oder Hundetraining mit Ihrem Hund.
Bitte lassen Sie Ihren Hund aber auch schon beim Spazierengehen oder Hundetraining am Sylvestermorgen an der Leine oder Schleppleine, da auch dann schon die ersten Böller und Knaller gezündet werden.
So vermeiden Sie, dass Ihr Hund wegrennt wenn der Lärm ihn in Panik versetzt.

Vorhänge zu – Bach an

Dunkeln Sie die Wohnung spätestens mit Einbruch der Dunkelheit ab. Wenn Sie Rollläden haben diese bitte auch herunterlassen und nicht nur die Vorhänge zuziehen.
Denn die Rolläden dämpfen den Krach auch ein wenig.
Aber nicht nur der Lärm, sondern auch die Blitze und das Leuchten des Silvester-Feuerwerk erschreckten die Tiere.
Klassische Musik, vor allem von Bach soll beruhigend wirken, wenn Sie dies gar nicht mögen wählen Sie aber unbedingt beruhigende Musik.

Kuscheln erlaubt – Betüddeln verboten

Auch wenn es schwer fällt sollten Sie Ihren Hund an Silvester nicht betüddeln sondern sich ganz normal verhalten. Wenn ihr Hund kuscheln mag und aufs Sofa kommt, kein Problem.
Streicheln Sie Ihn einfach wie sonst auch.

Hund entlaufen – Schnell handeln

Wem an oder um Silvester doch sein Hund entläuft, der sollte sich sofort an die Polizei und ans Tierheim wenden. Gleiches gilt für Finder eines Tieres. Oft erweist sich auch ein Aufruf über Soziale Netzwerke, wie z.B. Facebook als hilfreich bei der Suche.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Diskutiere mit uns

Für alle Hundeliebhaber/Innen!

Die Community vom Hundeinfoportal

Unterhaltung

Noch keine Kommentare