Wasserarbeit

Der Hund lernt bei der Wasserarbeit, durch gezieltes Training, zu einem in Not geratenen Menschen zu schwimmen und diesen durch ein spezielles Geschirr zu retten/an das Ufer zu ziehen.

Vorbereitung

In der Vorbereitung ist es wichtig dem Hund, die natürliche Angst vor dem Wasser zu nehmen.
Nicht alle Hunde sind, so wie z.B. fast alle Golden Retriever, fast schon „Wasserratten“.

Vor allem Hunde wie Neufundländer und Landseer werden für die Wasserarbeit eingesetzt, aber auch andere Rassen können die unterschiedlichen Übungen erfolgreich absolvieren.

Übungen

  • Schwimmen lernen
  • Apportieren aus dem Wasser
  • Sprung von Booten
  • Sprung von Stegen
  • Sprung vom Ufer
  • Boote und Menschen ziehen

Hier finden Sie weitere interessante Seiten zum Thema Hundesport

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Kontaktiere uns