Erste Hilfe für Hunde Tierärztlicher Notdienst

Lexikon der Hundekrankheiten – U

Hundekrankheiten U

Überhitzung (Hyperthermie)

Die Körpertemperatur des Hundes liegt über dem Normalwert.
Die rektal gemessene Körpertemperatur liegt zwischen 37,5 °C und 39 °C.
Ursachen:
Hohe Außentemperaturen
Starke Sonneneinstrahlung

Überfunktion der Nebennierenrinde beim Hund

Umfangreiche Informationen zu Harnwegerkrankungen, Erkrankungen der Harnwege beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Harnwegkrankheiten …hier

Überfunktion der Schilddrüse beim Hund

.
Ursache:
Überproduktion von Schilddrüsenhormonen, oft in Verbindung mit Schilddrüsenkrebs.

Symptome:
Der betroffene Hund ist immer durstig,
abmagern,
ständiges Hecheln,
leichte Erregbarkeit,
Körpertemperatur leicht erhöht,
Unruhe,
erhöhter Puls,
Schilddrüse vergrößert,
kleine Knoten tastbar
Betrifft vorwiegend alte Hunde.

Behandlung:
Blutuntersuchung

Anfällige Hunderassen:
Beagel, Boxer, Golden Retriever

Übersteigerter Geschlechtstrieb beim Hund

Ursachen:
Zu viele männliche Hormone.
Kann durch durch Hodentumore begünstigt sein.

Symptome:
Deckversuche an Polstermöbel und Personen (Hypersexualität), Aggressivität, übermäßiges Streunen und Harnmarkieren.

Behandlung:
Zum Tierarzt gehen, Östrogengaben (weibliche Hormone),
Kastration.

Ulzerative Keratitis beim Hund

Umfangreiche Informationen zu Augenerkrankungen, Augenkrankheiten beim Hund finden Sie auf unseren Extraseite zum Thema Hundeauge-Augenkrankheiten …hier

Unterfunktion der Nebennierenrinde

Umfangreiche Informationen zu Harnwegerkrankungen, Erkrankungen der Harnwege beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Harnwegkrankheiten …hier

Unfruchtbarkeit (Infertilität)

Ursachen:
Unfruchtbarkeit kann sehr viele Ursachen haben:
z.B.
Genitialerkrankungen
Organerkrankungen

Unterzungenzyste/Froschgeschwür

Umfangreiche Informationen zur Unterzungenzyste beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Hundemaul – Maulkrankheiten unter Froschgeschwür beim Hund

Unterfunktion der Schilddrüse

Ursache:
Unterfunktion der Schilddrüse (angeboren), Entzündungen der Schilddrüse,
tumorartige Wucherungen, Verletzungen

Symptome:
Haarausfall (symmetrisch) mit Pigmentierung (Dunkelfärbung) der Haut, am Nasenrücken, Rumpf, Schwanzansatz, Hinterschenkel, übermäßige Schuppenbildung, übermäßige Talgproduktion, Haut ist kühl, trocken, schwammig, Mattigkeit, Untertemperatur, Lethargie, viel Hunger, Trägheit, Fettleibigkeit.

Behandlung:
Bluttest,
Hormontabletten.

Anfällige Hunderassen:
Ältere Hunde größerer Hunderassen
Beagel, Boxer, Dobermann, Golden Retriever.

Uretherolithen/Harnsteine beim Hund

Umfangreiche Informationen zu Harnsteine beim Hund finden Sie auf unseren Extraseiten zum Thema Harnwegkrankheiten des Hundes unter Harnsteine beim Hund

Urlaubskrankheiten

Infos zu Urlaubskrankheiten beim Hund wie Babesiose, Dirofilariose, Leishmaniose u.s.w. finden Sie unter Reisekrankheiten bei Hunden

Uveitis – Entzündung der mittleren Augenhaut

Umfangreiche Informationen zur Augenerkrankung Uveitis beim Hund finden Sie auf unseren Extraseite zum Thema Hundeauge-Augenkrankheiten unter Entzündung der mittleren Augenhaut des Hundes

Uveitis Anterior (Entzündung der Iris)

Umfangreiche Informationen zu Entzündung der Iris des Hundeauges finden Sie auf unserer Extraseite zum Thema Hundeauge-Augenkrankheiten unter Entzündung der Iris

Uveitis Posterior (Entzündung der Aderhaut)

Umfangreiche Informationen zu Entzündung der Aderhaut des Hundeauges finden Sie auf unserer Extraseite zum Thema Hundeauge-Augenkrankheiten unter Entzündung der Aderhaut des Hundes

Eine Auflistung der Hundekrankheiten mit Informationen zu Symptomen, Behandlung u.s.w. finden Sie unter
Hundekrankheiten von A-Z

Übersicht aller Themen des Hundeinfoportal von A-Z

Alle Themen rund um den Hund finden Sie unter
Übersicht Hundeinfoportal

Die Informationen des Hundeinfoportal ersetzen in keinster Weise eine professionelle Beratung oder Behandlung: durch einen ausgebildeten und anerkannten Tierarzt. Deshalb darf der Inhalt dieser Seite nicht als Ersatz für eine tierärztliche Behandlung benutzt werden.

Aktuelle Artikel

Gesund durch die kalte Jahreszeit: Hunde im Herbst und Winter richtig versorgen
Allgemein

Gesund durch die kalte Jahreszeit: Hunde im Herbst und Winter richtig versorgen

Wenn es draußen stürmt, hagelt und schneit und die Temperaturen in frostige Regionen fallen, beginnt nicht nur für den Menschen...
Schnupfenzeit  bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase
Allgemein Hundegesundheit News

Schnupfenzeit bei Hunden: Niesen, Husten, laufende Nase

Bei nasskaltem Wetter ist auch das Immunsystem von Hunden geschwächt. Deshalb kann es bei Ihrem Hund während der Schnupfenzeit schnell...

Kontaktiere uns

Hinterlasse jetzt einen Kommentar